Meldungen

Am 29. August startet das erste Seminar des DJV-NRW im 2. Halbjahr: Bloggen für Einsteiger. Was gibt es noch? Selbstmarketing, PR und Recht, Mobile Reporting, E-Books, Steuertipps... Jetzt schauen und anmelden! ... mehr

JOURNAL 3/14

© DJV-NRW / Klinkebiel GmbH

Das JOURNAL 3/14 beschäftigt sich mit dem Thema Balance. Autorin Angelika Staub beleuchtet das Finden der berühmten Mitte zwischen journalistischer Arbeit und dem Rest des Lebens. Dabei geht sie der Frage nach, ob die Idee von der Work-Life-Balance nur Mode ist – oder doch ein Weg, um gesund zu bleiben. Einblick in das Arbeitsleben eines freien Journalisten gewährt Autor Benjamin O’Daniel. Er rät dazu, sich von Energie- und Zeitfressern zu trennen. Weitere Themen der Ausgabe sind u.a. die Sparmaßnahmen beim WDR und die auffällig vielen personellen Veränderungen in Medienhäusern im Mai. Traditionell enthält die Nummer 3 den Bericht vom Gewerkschaftstag: mit zentralen Statements und Wahlergebnissen. ...mehr

Auf der Medienpolitik-Seite finden Sie verschiedene Standpunkte des DJV-NRW. Zum neuen Landesmediengesetz zum Beispiel. Oder zur Ausweitung der Sendezeiten des Bürgerfunks. Oder zum Medienforum, das im Mai erstmals Technik- und Inhalteanbieter miteinander vereinte. ...mehr

Der FAIRhaltenskodex des DJV

Der DJV setzt sich für ein faires Miteinander von festen und freien Journalisten ein - und hat gleich neben einem FAIRhaltenskodex ein ganzes FAIR-Paket entwickelt. Unser Slogan lautet: "Doppelt gut. Gemeinsam besser." Passend dazu gibt es natürlich Kekse - ebenso wie Plakate und selbsthaftende Folien-Postkarten mit vier verschiedenen Motiven. ... mehr

Termine in NRW

August Dienstag 05
Orts- und Bezirksvereine Recklinghausen: Stammtisch
August Donnerstag 14
Orts- und Bezirksvereine OWL: Journalisten-Stammtisch
August Donnerstag 21
August Freitag 29
August Samstag 30
Orts- und Bezirksvereine Recklinghausen: Sommerfest
September Freitag 05
... zum Kalender in der Monatsübersicht

"Journalismus heute" war das Thema des Gewerkschaftstags in Essen. Viele Branchen-Aspekte wurden diskutiert. In die größten Wunden legten die Mitglieder des DJV-NRW ihre Finger. Etwa in das Vorhaben des WDR, notwendige Einsparungen im Sender nach der Rasenmäher-Methode bei den Honoraretats der Freien vorzunehmen. "Das gefährdet die Programmqualität", so das Votum der 120 Journalisten. Medienjournalist Christian Jakubetz aus München hielt einen Impulsvortrag zum digitalen Journalismus. Seine Hauptbotschaft hieß: "Journalismus heute ist digital."
...zur Aktionsseite zum Gewerkschaftstag

Die Landesgeschäftsstelle in Bildern / Fotos von Udo Geisler und Kirsten Weber