Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Online-Meldungen

21. Dezember 2016

DJV-NRW Bildungsnewsletter Januar 2017

Neue Teilnahmegebühren/Seminare für Januar 2017

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

nachdem wir bereits im letzten Newsletter angekündigt haben, dass die Gebühren für die Teilnahme an unseren Seminaren steigen werden, stehen jetzt die Preise fest: Je nach Zielgruppe werden die Ganztagesseminare zwischen 60 und 80 Euro kosten. Als Leitlinie gilt hierbei: Rechtsseminare kosten grundsätzlich 80 Euro. Seminare, die sich an eine überwiegend frei arbeitende Zielgruppe richten, kosten 60 Euro. Weiterbildungen, die sich an eine überwiegend festangestellte Zielgruppe richten, liegen bei 70 Euro, da wir davon ausgehen, dass der Arbeitgeber sich an den Gebühren beteiligen wird.

 

Die kommenden Seminare

 

Wir starten früh ins neue Jahr, und zwar gleich mit vier Seminaren: 

 

11. Januar 2017: Umgang mit schwierigen Zeitgenossen
Wie geht man am besten mit cholerischen, exaltierten oder furchtbar negativen Mitmenschen um? In diesem Seminar erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam, wie man am besten auf diese Mitmenschen reagiert. Das Seminar ist wegen der großen Nachfrage in diesem Jahr ein Wiederholungsseminar. Jetzt anmelden unter: https://www.djv-nrw.de/seminare-kommunikationstraining

 

13. Januar 2017: Facebook im Detail
Facebook hat allen Gerüchten getrotzt: Das soziale Netzwerk ist nicht tot. Im Gegenteil sind dort so viele Menschen weltweit miteinander verbunden, wie nirgends sonst. Höchste Zeit also, sich einmal ausführlicher damit auseinanderzusetzen: Ein Spaziergang durch die Privatsphäreeinstellungen, durch Veröffentlichungsmöglichkeiten und Gruppen, sowie eine Auseinandersetzung mit den Business Pages und den damit verbundenen Möglichkeiten des Publizierens. Anmeldung unter: https://www.djv-nrw.de/seminare-facebook 

 

18. Januar 2017: Bildrecht für Journalisten
Das Seminar musste wegen Krankheit in diesem Winter ausfallen. Dies ist der Nachholtermin. Darum wird es kostenlos angeboten. Mehr unter https://www.djv-nrw.de/seminare-bildrecht 

 

31. Januar 2017: Mobile Reporting: Video-Berichterstattung mit dem Smartphone
Ein Smartphone ist handlich, erschwinglich und bietet Journalisten nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Vor allem in der Online-Berichterstattung und für Social Media ist das Telefon das Arbeitsgerät der Wahl. Aber auch zahlreiche TV-Sender strahlen Beiträge aus, die komplett auf dem iPhone oder Android-Smartphone gedreht und geschnitten wurden – ohne qualitative Abstriche machen zu müssen. Wie man mit dem Handy professionell filmt, wird in diesem Workshop erklärt. Jetzt anmelden unter https://www.djv-nrw.de/seminare-mobile 

 

1. Februar 2017: Live-Berichterstattung über Facebook & Persicope *Exklusiv für Mitglieder*
Live-Berichte via Facebook, Periscope, Snapchat & Co. gehören nicht nur in den USA bereits zum journalistischen Alltagsgeschäft. CNN, NYT aber beispielsweise auch der WDR senden mehrmals die Woche live auf Facebook. Abhängig von der Zielgruppe sind auch Social-Media Kanäle wie Periscope und Snapchat attraktiv, um Bewegtbildmaterial live zugänglich zu machen. Anmeldung möglich unter: https://www.djv-nrw.de/seminare-live 

 

Alle DJV-NRW Seminare auf einen Blick bekommt Ihr hier: https://www.djv-nrw.de/seminare-nrw

 

Ruhige Weihnachtstage und einen schönen Jahreswechsel wünscht

 

Bettina Blaß