Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Bildjournalisten

Foto: DJV-NRW / Udo Geisler

 

Dem DJV gehören rund 3.000 Bildjournalisten an - sowohl Freiberufler als auch angestellte Bildredakteure. Auf beiden Seiten setzt sich der DJV für die Kolleginnen und Kollegen ein. Die Position von Bildjournalisten in den Redaktionen z.B. muss gestärkt werden, für die Bildredakteure selbst müssen die allgemeinen Tarifverträge für Redakteure gelten.

Für die freien Bildjournalisten führt der DJV Verhandlungen über Vergütungsregeln, und auch Verbandsklagen gegen unangemessene Vertragsbedingungen von Verlagen. Der DJV ist Mitglied der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing, die eine jährliche Übersicht der Bildhonorare herausgibt. Vertreter des DJV sind ebenfalls in den Gremien der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst aktiv.

Fachausschuss Bildjournalisten

Die Mitglieder im Fachausschuss (FA) Bildjournalisten versuchen stets alle Lebenssituationen im Auge zu behalten. Sie engagieren sich in Honorarfragen, Urheberrecht, neuer Technik, Gestaltung von Arbeitsplätzen und Verbesserung der Arbeitsbedingungen.

DJV-Bildportal - Bilder von Kollegen für Kollegen

Rund 700.000 Bilder von über 50 DJV-Fotografen finden Sie im DJV-Bildportal. Das DJV-Bildportal wird von der DJV-Verlags- und Service-GmbH, der Tochtergesellschaft des DJV, betrieben. Die DJV-V&S setzt als technischen Dienstleister die confessMEDiA GmbH (Regensburg) ein.

Freie Bildjournalisten und Bildredakteure auf Xing

Auf Xing hat der DJV eine Gruppe, in der sich freie Bildjournalisten und Bildredakteure treffen können.



Einfach bei Xing für die Gruppe Bildredaktion melden.

Bildjournalisten aller Themenbereiche und Medien präsentieren sich in der DJV-Datenbank Bildjournalisten. Seit rund 15 Jahren stellt der DJV dieses übersichtliche Kompakt-Portfolio zur Verfügung.

Bildjournalisten sind im DJV: Der Flyer erläutert die Vorteile einer Mitgliedschaft speziell für die Berufsgruppe der Bildjournalisten.
... mehr