Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Der Bildungsnewsletter

04. April 2017

DJV-NRW Bildungsnewsletter April 2017

Umfrage / Neue Seminare und Wiederholungsseminare / Kooperationspartner DW Akademie

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

weil so viele unserer Seminare im Frühjahr schnell ausgebucht waren, wiederholen wir jetzt einige. Die ersten Plätze sind allerdings auch dort schon wieder gebucht. Wenn Ihr also dabei sein wollt, müsst Ihr schnell sein.

 

Außerdem zerbrechen wir uns gerade die Köpfe, welche Themen Euch wohl besonders interessieren. Wir haben darum beschlossen, schon vor der eigentlichen Seminarplanung für das zweite Halbjahr 2017 ein Stimmungsbild einzufangen. In unserer Umfrage zu neuen Seminarthemen könnt Ihr aus mehreren möglichen Seminartiteln wählen. Wir freuen uns, wenn viele daran teilnehmen!

 

Neue Seminare für Journalisten und PRler


15. Mai 2017: Steuern verständlich – für Freiberufler *exklusiv für Mitglieder*

Bei dem Wort Finanzamt erschrecken viele freiberufliche Journalisten. Dabei geht daran kein Weg vorbei: Wer selbstständig arbeitet, muss sich also mit dem Thema Steuern auseinandersetzen. Und während es bei den Festangestellten in der Regel bei der Einkommensteuer bleibt, kommt bei den Freiberuflern auch noch die Umsatzsteuer hinzu. Doch auch das ist kein Grund, panisch zu werden. https://www.djv-nrw.de/seminare-steuern

 

22. Mai 2017: Künstlersozialkasse. Das muss ich wissen *exklusiv für Mitglieder*

Die Künstlersozialkasse spielt bei freischaffenden Künstlern und Publizisten eine große Rolle, da sie den Zugang zur gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung ermöglicht und die Arbeitgeberbeiträge der freiberuflichen Berufsgruppen übernimmt. Was Freiberufler darüber wissen müssen: https://www.djv-nrw.de/seminare-ksk

 

22. Juni 2017: Praxis-Seminar für Freie: Verträge verstehen und gestalten

Wo früher noch ein Handschlag ausreichte, gelten heute oft schwer verständliche Vertragswerke. Dieses Seminar versetzt die Teilnehmer zielgerichtet in die Lage, von Auftraggebern verwendete Klauseln zu verstehen. Außerdem gibt es wichtige Hinweise für die eigene Vertragsgestaltung. https://www.djv-nrw.de/seminare-vertraege

Wiederholungsseminare


31. Mai 2017: Web-Video

Jede Minute werden bei YouTube 300 Stunden Webvideo-Inhalte hochgeladen. Viele Menschen schauen heute Tutorials statt Betriebsanleitungen zu lesen. In diesem Seminar lernt Ihr, wie Ihr diese Entwicklung nutzen könnt. https://www.djv-nrw.de/seminare-webvideo

 

23. Juni 2017: Geld verdienen mit dem Blog

Die Monetarisierung wird bei Blogs ein stärker werdender Aspekt. Dabei gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die nicht alle gleich erfolgversprechend sind. Von einem Cent pro Klick bis zu mehreren hundert Euro für einen gesponserten Blogpost ist alles möglich. https://www.djv-nrw.de/seminare-blog

 

28. Juni 2017: PR-Konzepte erstellen

Immer mehr Journalisten wollen sich auf einen breiter werdenden PR-Markt vorbereiten. Dazu gehört auch die Entwicklung von PR-Konzepten. In diesem Seminar erfahrt Ihr, wie man ein schlüssiges PR-Konzept auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene auf die Beine stellt. Gemeinsam werden die notwendigen Rahmenbedingungen abgeklopft und das Handwerkszeug vermittelt, um inhaltlich planen zu können. https://www.djv-nrw.de/seminare-prkonzepte

 

Alle DJV-NRW Seminare auf einen Blick bekommt Ihr hier: https://www.djv-nrw.de/seminare-nrw

 

 

Unser Kooperationspartner: DW Akademie

Die DW Akademie führt seit 2004 Medientrainings durch. Zum Portfolio gehören Interview- und Statement-Training, Öffentlicher Auftritt, Veranstaltungsmoderation, Krisenkommunikation, Pressestellenberatung, Interkulturelles Training, Social Media und Mobile Reporting. Dazu kommen unterschiedliche Aus- und Weiterbildungsangebote in den Bereichen TV-Moderation, Videojournalismus und Multimedia. Die Trainings werden individuell und passgenau auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten und finden in der Regel unter Live-Bedingungen in den Studios der Deutschen Welle statt.

 

Besinnliche Osterfeiertage wünscht

 

Bettina Blaß