Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Journalistentag NRW

Großes Branchentreffen - organisiert vom DJV-NRW

Mit je zwischen 400 bis 500 Besuchern waren die Journalistentage der letzten Jahre die größten Journalistentreffs in NRW, teilweise in ganz Deutschland. Die Idee hinter der Veranstaltung, die 2006 an den Start ging, ist also die richtige: Der DJV-NRW will seinen Mitgliedern und allen anderen interessierten Journalistinnen und Journalisten eine Plattform bieten. Für ein Netzwerk mit Profis. Für einen guten Start ins Berufsleben. Für den Austausch mit Kollegen. Für professionelle Weiterbildung während der Berufszeit. Für eine lebendige Kommunikation, die alle Sparten des Journalismus umfasst.

Die Kommission aus Journalisten, die Veranstaltungsort, Themen und Besetzung der Diskussionsforen plant, nimmt ihre Arbeit weit im Vorfeld der Journalistentage auf. Das erste Treffen findet immer Anfang des Jahres statt. Dann werden die wichtigsten Entwicklungen in der Branche erörtert, die wichtigsten Themen gesetzt, die passen "Köpfe" gesucht.

Zur Internetseite des Journalistentags NRW

Die Gebläsehalle des Duisburger Landschaftsparks war 2015 Austragungsort des Journalistentags. Hier ein Blick in das Foyer 1, in dem auch die Eröffnung des Branchentreffens stattfand. Foto: DJV-NRW / Udo Geisler