JOURNAL: Die Ausgabe 1/19

Titelbild JOURNAL 1/19

Das JOURNAL 1/19 ist erschienen. Die Titelgeschichte widmet sich dem Prinzip „User first“, das die Produktionsabläufe in den ehemaligen Zeitungshäusern moderner machen soll. Möglichst schnell berichten wollen auch Sendeanstalten und setzen dabei zum Teil auf mobilen Journalismus. Um diesen Trend geht es unter der Fragestellung "Hauptsache schnell und smart?"

Eigentlich bräuchten die Medienhäuser zukunftsorientierte Konzepte, um den Wandel zu bewältigen. Statt dessen dominieren vielerorts vor allem Sparkonzepte wie aktuell bei der Funke Mediengruppe oder Zusammenschlüsse, so etwa die gemeinsame Holding für Westfälische Nachrichten und Westfalenblatt. Weitere Beiträge drehen sich um die Vergabe der UKW-Frequenzen, den Lokalfunk und DAB+ und um anstehende Gesetzesänderungen im Rundfunk

Das Inhaltsverzeichnis für das JOURNAL 1/19 finden Sie hier.

Termine in NRW

Februar Donnerstag 21
Orts- und Bezirksvereine OWL: Journalistenstammtisch
Februar Donnerstag 21
Februar Montag 25
März Samstag 02
Orts- und Bezirksvereine OWL: Jahreshauptversammlung
März Montag 11
DJV-Seminare, Betriebsräte Grundschulung für Betriebsräte
... zum Kalender in der Monatsübersicht

Meldungen und Pressemitteilungen

Bildungsnewsletter

Aktuelle Ausschreibungen und Hinweise

Preis der Pressefreiheit 2019 - Ausschreibung des Bayrischen Journalisten Verbandes

Für den Preis bewerben können sich hauptberufliche Journalistinnen und Journalisten sowie Karikaturistinnen und Karikaturisten, die ihren Wohnsitz oder Arbeitsplatz in Deutschland haben.

Eingereicht werden können bis zum 22. April journalistische Arbeiten aller Art (Texte, Fotos, audiovisuelle Beiträge, Karikaturen), die sich herausragend mit dem Wert der Pressefreiheit für eine freie demokratische Gesellschaft auseinandersetzen und in den letzten zwölf Monaten vor dem Einsendeschluss entstanden sind. Die Ausschreibungsunterlagen mit allen Informationen gibt es hier.

#durchstarten 2019

Diesen Termin können junge Journalistinnen und Journalisten im DJV-NRW sich schon mal vormerken: Unter dem Motto #durchstarten19 gibt es am 11. Mai 2019 in Herne wieder einen Tag für Studierende, Volos und Berufseinsteiger. Input gibt es u.a. zu den wichtigen Fragen: Wie meistere ich den Start ins Volontariat? Wie gelingt mir der erfolgreiche Einstieg in den Beruf? Und was muss ich beachten, wenn ich mich selbstständig mache?

Eingeladen sind junge Mitglieder und Nichtmitglieder. Wer sich jetzt bereits unter unter eva.albertyspamfilter@djv-nrwspamfilter.de anmeldet, wird informiert, wenn das Programm steht. 

Wettbewerb für junge Fotograf*innen

Was kommt, was bleibt? Unter diesem Motto suchen wir die besten Foto-Reportagen zum Spannungsfeld zwischen Vergangenheit und Zukunft. Im Rahmen der Konferenz "24 Stunden Zukunft" sind alle DJV-Mitglieder unter 35 aufgerufen, ihren Blick auf das Thema zu teilen. Soziale Brennpunkte, politische Entwicklungen oder auch ganz persönliche Motive können eingereicht werden. Die Gewinnerfotos werden am 30. und 31. März im Foyer des SPIEGEL-Verlags ausgestellt. Einsendeschluss ist der 10. März 2019. Mehr Informationen gibt es hier.

 

 

Sich beruflich weiterzuentwickeln ist und bleibt ein Muss für Journalisten. Der DJV-NRW bietet seinen Mitgliedern regelmäßig inhaltlich wichtige Seminare zum kleinen Preis an. ...mehr

Die Landesgeschäftsstelle in Bildern / Fotos von Udo Geisler und Kirsten Weber

Wir trauern

Wir trauern um unsere Kollegin Andrea Bitterlich. Weiter

Brückenschlag - Kommunikation in unruhigen Zeiten

Am 22. März findet der Kommunikationskongress im Alex Berlin statt. DJV-NRW-Mitglieder zahlen den vergünstigen Teilnehmerbeitrag. Hier geht es zur Website mit Informationen und zur Anmeldung.

Jahresgruß des Landesvorsitzenden

Die DJV-Betriebsgruppe im WDR hat bei uns ihre eigene Webseite: www.djv-im-wdr.de. Dort informieren Kolleginnen und Kollegen über die Ereignisse im Sender und ihre Arbeit. ...mehr