Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Rundfunk

Sie arbeiten als Journalistin oder als Journalist, fest oder frei, für das öffentlich-rechtliche, private Radio oder Fernsehen. Oder Sie erstellen als selbstständiger Kamerakorrespondent eigene journalistische Produkte?

Wir unterstützen Sie als größte europäische Journalistengewerkschaft durch unsere Tarifarbeit zur Umsetzung von Flächentarifverträgen oder auch Haustarifverträgen. In NRW begleiten wir Entwicklungen zur Stärkung des Lokalfunks durch unseren Sitz in der Veranstaltergemeinschaft, einem 2-Säulenmodell von öffentlich-rechtlichem und privatem Rundfunk.

Unsere Haltung ist: Wir sind für ein ausgeglichenes Angebot von öffentlich-rechtlichem und privatem Rundfunk mit Qualität! Wir setzen uns für eine angemessene Bezahlung der festen, aber auch der freien Redakteure ein.

Themen, die wir in den Gremien besprechen, für die wir aber auch öffentlich eintreten:

  • Qualitätsinitiative DJV: Hochwertige Inhalte für Lokalfunk/Rundfunk und Qualität in der Ausbildung
  • Gute Arbeitsplatzbedingungen und Arbeitsplatzsicherung
  • Gleiche Bezahlung von Journalistinnen und Journalisten
  • Sicherung von Renten

Wir unterstützen die Arbeit der Personal- und Betriebsräte inhaltlich und organisatorisch:

  • Wir geben juristische Beratung,
  • organisieren Veranstaltungen und Streiks und
  • bilden weiter

Tarifarbeit für Feste und Freie

Wir schaffen faire Tarife für feste und freie Journalist*innen, aktuelle Abschlüsse sind:

  • Tarifabschluss WDR 2017 für Feste (+4,5%) und Freie (+ 4%)
  • Gehaltstarifvertrag Lokalfunk NRW 2017: Einmalzahlung 1.000 € in 2017, +1,95 in 2018
  • Entgelttarifvertrag mit der Tarifgemeinschaft Privater Rundfunk (TPR) 2018: +2,5% (2018), +2,3% (2019)

Wir setzen uns für Sie ein, für gute Arbeitsbedingungen und Arbeitsplatzsicherung
Wir befürworten ausdrücklich das faire Miteinander von festen und freien Journalisten
Wir unterstützen Sie bei der Durchsetzung von angemessenen Vergütungen als freier Journalist
Wir setzen uns ein für Sie als Mitarbeiter freier Produktionsfirmen

Weitere Informationen zu den Tarifverträgen finden Sie hier.

Stärkung des Rundfunks in NRW

  • Wir begleiten die Entwicklungen in NRW zur Zukunft des Lokalfunks (Radio 2022)
  • Wir engagieren uns vor Ort in den Veranstaltergemeinschaften
  • Wir engagieren uns in den Gremien des WDR und der Landesmedienanstalt

Rechtlich sicher aufgestellt sein ist für jeden Journalisten wichtig

Unseren Mitgliedern steht in der Geschäftsstelle unsere Rechtsberatung mit erfahrenen Anwälten zur Verfügung.

Sind Sie angestellt, dann z.B. bei
•    Kündigung
•    Abmahnung, Versetzung
•    Hilfe bei steuerrechtlichen Streitigkeiten
•    Zeugnissen

Arbeiten Sie als Freie/r, dann bei allen Fragen zu
•    Honorarvereinbarungen für freie Journalisten
•    Verhandlung von Tagespauschalen und angemessener Vergütung
•    Vertragsprüfungen und Vertragsberatung
•    Beratung Künstlersozialkasse (KSK)
•    Rechtsschutz Urheberrechte (bis zur Klage auf Schadensersatz)
•    Klärung des sozialversicherungsrechtlichen Status
•    Durchsetzung von Informationsanfragen nach IFG

Wir vertreten Sie sowohl außergerichtlich wie bei der/beim
•    Begleitung von Widerspruch bei Arbeitslosen-/Rentenbescheid
•    Schuldnereinspruch
•    Einspruch bei Steuerbescheiden

als auch gerichtlich durch alle Instanzen.

Als Mitglied können Sie Streikgeld erhalten

Über die Durchführung von Streiks stimmen grundsätzlich unsere Mitglieder ab. Streiks können in bestimmten Fällen die Durchsetzung von Interessen unterstützen.

In unserem Verband sind Sie im gleichen Netzwerk mit Redakteuren aus dem Rundfunk, freiberuflich tätigen Kollegen und Journalisten aus anderen Bereichen

Bei unseren Netzwerktreffen erfahren Sie, was Ihre Kollegen derzeit bewegt.

Was gibt es für Netzwerktreffen in NRW?

  • Der jährlich stattfindende Journalistentag ist die größte Veranstaltung ihrer Art in Deutschland. Hier bekommen Sie eine Menge Input zu Fachthemen für Rundfunk und Lokalfunk. Diskussionsrunden und Expertengespräche vertiefen Ihr Wissen. Save the Date: 17. November 2018 mehr zum Journalistentag
  • Besser-Online, Konferenz des DJV für digitalen Journalismus, Termin: 22. 09.2018 mehr zu Besser-Online
  • Campfire – jährliches Open Air-Festival für Journalismus und digitale Zukunft – wir unterstützen die Veranstaltung und sind mit spannenden Themen im eigenen Zelt vertreten
  • Medientreff für Lokalfunker mit dem DJV-NRW als Kooperationspartner
  • Die Leuchtturmtour des DJV-NRW-Landesvorsitzenden, um mit den WDR-Festen und -Freien zu aktuellen Themen ins Gespräch zu kommen.
  • WDR-Betriebsgruppentreffen mit wechselnden Referenten
  • Weitere Veranstaltungen und Fachvorträge anderer Fachausschüsse des DJV erweitern das regionale Netzwerk und die eigene Perspektive. Diese werden direkt von uns, oder auch gemeinsam mit den Ortsverbänden oder Fachausschüssen organisiert. Bitte geben Sie uns Ihre Interessen an.  
  • Die jährlich stattfindende Veranstaltung „Frau macht Medien“

Darüber hinaus erlaubt Ihnen die Mitarbeit im Fachausschuss Rundfunk den fachlichen Austausch mit Kollegen sowie die ehrenamtliche Mitarbeit im Verband. Der Fachausschuss steht in direktem Kontakt zum Landesvorstand des Verbandes und kann so wichtige Themen weitergeben und seinen Einfluss geltend machen. Kontakt: farundfunkspamfilter@djv-nrwspamfilter.de

 

 

 

Weiterbildung ist auch für Journalisten wichtig. Der DJV bietet seinen Mitgliedern besonders günstige und qualitativ hochwertige Seminare zu Themen wie

•    Das Medientraining
•    Recht und Recherche: Rechtssicher berichten
•    Summer School für Radiojournalisten und angehende Hörfunkredakteure
•    Betriebsräteschulung

Zum Bildungsnewsletter und unseren Seminaren.

Was ist noch alles in meiner Mitgliedschaft inklusive?

  • der bundeseinheitliche Presseausweis* (*entsprechend den Anforderungen) mehr
  • die Möglichkeit, den internationalen Presseausweis zu beantragen mehr
  • ein Branchenüberblick mit den Zeitschriften: „journalist“ (bundesweit, monatlich) und dem „JOURNAL“ (NRW, zweimonatlich) - das JOURNAL NRW online
  • Fachinformationen wie Musterverträge und Muster zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)- zu den Dokumenten im Download

Vergünstigte Angebote

  • Sonderderkonditionen für Miet- und Neuwagen, Hotels, EDV, Mobilfunk und mehr im Intranet des DJV
  • Versicherungs-Sonderkonditionen wie Haftplicht und Berufsunfähigkeit, etc. mehr

Wussten Sie schon, dass...

...unser Verband die größte deutsche und europäische Journalistengewerkschaft mit berufspolitischem Engagement für seine Mitglieder ist?

Wir sind der anerkannte Ansprechpartner der Landesparlamente sowie des Deutschen Bundestages und seiner Ausschüsse. Bei Gesetzesvorhaben, die auch Journalistinnen und Journalisten betreffen, meldet sich der DJV zu Wort. Zum Beispiel mit juristischen Stellungnahmen, die Eingang ins Gesetzgebungsverfahren finden. Wir sitzen in vielen Gremien auf Bundes- und Landesebene, darunter dem Deutschen Presserat. Wir entsenden in NRW in den WDR-Rundfunkrat und die Landesmedienanstalt und erstellen Gutachten zu Themen wie…

...wir Haltung zeigen und einen Berufskodex haben wie
•    den Pressekodex
•    FairHaltenskodex – das faire Miteinander von festangestellten und freien Journalisten

...wir in der Öffentlichkeit für Themen stehen wie für
•    die hohe Qualität des journalistischen Berufsbildes und die Bedeutung eines unabhängigen Qualitätsjournalismus
•    die Bedeutung der Medienvielfalt
•    die Pressefreiheit
•    das Urheberrecht
•    die faire Bezahlung der journalistischen Arbeit

Wie erhalten Sie diese Informationen? Über unsere Plattformen wie Veranstaltungen, Seminare oder unsere Homepage.
     

Fachausschuss Rundfunk

Im Fachausschuss (FA) Rundfunk treffen Journalisten aus dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk und dem privaten Rundfunk zusammen. In der Diskussion verschiedener Themen stellen die FA-Mitglieder häufig fest: Arbeitsbedingungen und Aufgaben der beiden Säulen des dualen Rundfunksystems ähneln sich und nähern sich an.