djv

Gewerkschaftstag 2013

Der Gewerkschaftstag 2013 (Hashtag #gt13) fand am 20. April in der Handwerkskammer in Düsseldorf statt.

Zentrales Thema war das neue WAZ-/Funke-Modell: die Zeitung ohne Redaktion. Gastredner waren Zeitungsforscher Horst Röper (FORMATT-Institut) und CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe aus Neuss. Ebenfalls zu Gast: die Karikaturisten Berndt A. Skott und Heiko Sakurai.

Rund 130 Journalistinnen und Journalisten diskutierten die Anträge und sprachen sich u.a. dafür aus, dass man mit vereinten Kräften mehr junge Mitglieder für die Verbandsarbeit gewinnen, Initiativen zur Förderung des Lokaljournalismus unterstützen und den Tendenzschutz abschaffen will.

 

Alle Fotos DJV-NRW / Anja Cord

Blick in den Saal
Scheidender Landesvorsitzender Helmut Dahlmann
Gastredner CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe
Gastredner Zeitungsforscher Horst Röper
Ulrike Kaiser vom Bundesvorstand
Die Karikatur "Der Trauerfall"
... von Karikaturist Heiko Sakurai
Bürgermeisterin der Stadt Düsseldorf, Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann
Karikaturist Berndt A. Skott
... und seine Karikatur "Der Goldesel"
Im Publikum: Bundesvorsitzender Michael Konken
Vorm Mikro: Bundesgeschäftsführer Kajo Döhring
Faire Kekse: Doppelt gut, gemeinsam besser
Neuer Landesvorsitzender Frank Stach
Aufmerksame Zuhörer der Reden, vorne Petra Schrader vom FA Presse und ÖA
Abschieds-Trio: Volkmar Kah, Jutta Daniel, Helmut Dahlmann (v.l.)
Die stellvertretende Vorsitzende Sascha Fobbe, hinter ihr Josef Humbert (l.) und Jürgen Primus.
Der neue Landesvorstand am 20. April 2013