Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

30.09.2020, Seminar des DJV-NRW, Print, Grundlagen, Online Einfach gendern: Lösungen für die Praxis

Details

Datum: 30.09.2020

Ort

-

Zielgruppen
  • Mitglieder des DJV-NRW
  • Nichtmitglieder
  • Freie Journalisten
  • Festangestellte Journalisten
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter
Freie Plätze

6

DJV-Mitglieder

€ 85,00

Nichtmitglieder

€ 126,00

Seminarbeschreibung

Dieses Seminar wird als Online-Seminar angeboten!

Sprachlich schön und gendersensibel formulieren, jenseits politischer Grabenkämpfe und linguistischer Grundsatzdiskussionen. Wie das geht, lernen Sie in diesem Seminar. Anschließend wissen Sie, warum das Thema für die deutsche Sprache relevant ist, welche Probleme und Lösungsansätze es gibt, wie andere Sprachen damit umgehen. Und Sie kennen eine ganze Reihe an Techniken und Möglichkeiten, Ihre Texte so zu formulieren, dass sie schön und gendersensibel sind.

Seminarinhalte:

  • Gendern als Teil des Sprachwandels verstehen
  • Gendertechniken und Lösungen
  • Gendern und Algorithmen
  • Grenzen und offene Fragen

Das Seminar findet statt in der Zeit von 9:30 - 16:30 Uhr.

Teilnehmen können maximal 11 Personen. Anmeldebestätigungen und weitere Informationen werden verschickt, sobald die erforderliche Teilnehmerzahl erreicht ist, spätestens jedoch zwei Wochen vor dem Seminar.

Auskünfte zu Anmeldung und Organisation erteilt Eva Alberty vom DJV-NRW unter E-Mail: eva.alberty@djv-nrw.de, oder Telefon: 0211/233 99-30.

Information zum Veranstaltungsort

-

Veranstalter & Personen

Referentin
Sigi Lieb

ist Trainerin und Beraterin für Kommunikation, Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung. Die ehemalige Radio- und TV-Journalistin hilft heute Menschen und Unternehmen, ihre Kommunikation zu verbessern. Seminare und Coachings gibt sie zu den Themen Werkzeug Sprache (Gender, Reputation, Framing), Resilienz, Interkulturelle Kompetenz, Personal Branding als Einzelunternehmer*in (www.gespraechswert.de.)

Veranstalter
DJV-NRW