Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

07.06.2018, Seminar des DJV-NRW, Selbstständigkeit, PR / ÖA, Online Influencer Relations: Wie funktioniert die Kommunikation mit den digitalen Champions? - Referent: Mike Schnoor

Details

Datum: 07.06.2018

Ort
Geschäftsstelle des DJV-NRW
Geschäftsstelle des DJV-NRW, Humboldtstraße 9, 40237 Düsseldorf

 

 

Anfahrtsbeschreibung:

 

 

MIT DEM AUTO

Aus Richtung Norden über BAB 52 und Mörsenbroicher Ei: Links Richtung D-Düsseltal, D-Grafenberg und Hauptbahnhof. Nach ca. 30 Metern rechts Richtung Eisstadion, Zentrum, (Brehmstraße; B 8). Dann ca. 3 Kilometer auf dieser Straße bis Kreuzung mit Grafenberger Allee, dort rechts Richtung Zentrum. Die zweite Seitenstraße rechts ist die Humboldtstraße.

Aus Richtung Süden über BAB 46, Abfahrt Bilk/Uni: Vom Zubringer stadteinwärts bis zur ersten großen Ampelkreuzung, dort rechts Richtung Hauptbahnhof (Auf’m Hennekamp; Innerer Stadtring). Auf dem Ring ca. 6 Kilometer bis zur Kreuzung mit der Grafenberger Allee (man fährt auf ein großes Atriumhaus zu); links (Richtung Zentrum) in Grafenberger Allee, zweite Seitenstraße rechts ist die Humboldtstraße.

Aus Richtung Osten (Gerresheim/Mettmann): Von der BAB 3, Ausfahrt Mettmann auf der Bergischen Landstraße ( B7) ca. 8 Kilometer stadteinwärts Richtung Grafenberg/Zentrum. Man "landet" automatisch auf der Grafenberger Allee, Richtung Zentrum. Humboldtstraße ist zweite Seitenstraße rechts hinter der Kreuzung mit der Lindemannstraße (links Ri. Hbf, rechts Ri. BAB 52 Essen/Duisburg).

Aus Richtung Westen (Innenstadt): Richtung Grafenberg, Rennbahn, Mettmann stadtauswärts auf der Grafenberger Allee. Hinter dem .Wehrhahn-Buckel“ links in Rethelstraße, dort erste rechts in Schumannstraße. Geradeaus über Uhlandstraße hinweg bis Kreisverkehr, da erste rechts in Humboldtstraße. Das DJV-Haus liegt nach ca. 200 Metern auf der linken Seite.

 


MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN


S-Bahn Mit den S-Bahn Linien S1, S6 oder S11 bis Haltestelle Wehrhahn. In Fahrtrichtung (stadtauswärts) etwa 600 m die Grafenberger Allee entlang und links in die Humboldtstraße.

Bahn / Straßenbahn Ab Düsseldorf Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 708 Richtung Düsseldorf Heinrichstraße (3 Haltestellen) bis zur Uhlandstraße. In Fahrtrichtung über die Ampel gehen, dann rechts etwa 300 m weiter die Grafenberger Allee stadtauswärts, links zweigt die Humboldtstraße ab. Aus Richtung Osten/Westen Düsseldorfs mit den Straßenbahnlinien 703 und 712 bis zur Haltestelle Uhlandstraße. Wer dort aussteigt, befindet sich bereits auf der Grafenberger Allee.

Bus Mit den Düsseldorfer Buslinien 737 oder 738 bis Haltestelle Uhlandstraße. In Fahrtrichtung (stadtauswärts) etwa 300 m die Grafenberger Allee entlang und links in die Humboldtstraße.

Zielgruppen
  • Mitglieder des DJV-NRW
  • Nichtmitglieder
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter
Freie Plätze

keine

DJV-Mitglieder

€ 80,00

Nichtmitglieder

€ 80,00

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Seminarbeschreibung

Früher war alles ganz einfach: der Journalist war der Gatekeeper – er hat entschieden, ob die Infos aus einer Pressemeldung genug Potenzial für eine Nachricht haben. Heute kann jeder im Internet ein eigener Sender sein: Blogger, YouTuber, Instagramer haben oft viele tausend Follower und beeinflussen die Meinung der Leser, Zuhörer und Zuschauer. Sie werden Influencer genannt, und wenn Pressestellen und Öffentlichkeitsarbeiter mit ihnen zusammenarbeiten, dann nennt man das Influencer Relations.

In der Zusammenarbeit mit Influencern geht jedoch noch viel schief: Es macht zum Beispiel nicht jeder Influencer mit dem Wort „Anzeige“ darauf aufmerksam, wenn er Geld dafür bekommen hat, ein Bild oder einen Text zu veröffentlichen. Das ist langfristig gesehen für alle schlecht: für die PR-Kollegen, die mit dem Influencer kooperieren, für den Instagramer oder Blogger selbst, denn sie verlieren ihre Glaubwürdigkeit. Und ganz besonders schlecht ist es für die Follower, die oft nicht in der Lage sind, bezahlte Werbung von redaktionellen Inhalten zu unterscheiden.

In diesem Seminar geht es genau um diese Punkte:
•  Welche Vorteile haben PR-Experten und Öffentlichkeitsarbeiter von der Kooperation mit Influencern?
•  Wie findet man seriöse Influencer?
•  Wie spricht man sie an?
•  Wann und wie muss ein Post gekennzeichnet werden?
•  Was ist der Unterschied zwischen Product Placement und Schleichwerbung?
•  Welche Konsequenzen kann eine fehlende Nicht-Kennzeichnung haben?
•  Was hat es mit NoFollow-Links in Blogbeiträgen auf sich?
•  Wie geht man als PRler oder Öffentlichkeitsarbeiter damit um, wenn der Influencer kritisch berichtet?
•  Wo ist die Abgrenzung zwischen Influencer Relations und Marketing?

Eigenes Laptop ist notwendig, um selbst aktiv werden zu können.

Das Seminar findet statt in der Zeit von 9:30 - 16:30 Uhr.

Teilnehmen können maximal 11 Personen. In der Teilnehmergebühr sind ein kleiner Mittagsimbiss und Getränke enthalten.

Anmeldebestätigungen und weitere Informationen werden verschickt, sobald die erforderliche Teilnehmerzahl erreicht ist, spätestens jedoch zwei Wochen vor dem Seminar.

Auskünfte zu Anmeldung und Organisation erteilt Eva Alberty vom DJV-NRW unter
E-Mail: eva.alberty@djv-nrw.de, oder Telefon: 0211/233 99-30.

Information zum Veranstaltungsort

Geschäftsstelle des DJV-NRW
Geschäftsstelle des DJV-NRW, Humboldtstraße 9, 40237 Düsseldorf

 

 

Anfahrtsbeschreibung:

 

 

MIT DEM AUTO

Aus Richtung Norden über BAB 52 und Mörsenbroicher Ei: Links Richtung D-Düsseltal, D-Grafenberg und Hauptbahnhof. Nach ca. 30 Metern rechts Richtung Eisstadion, Zentrum, (Brehmstraße; B 8). Dann ca. 3 Kilometer auf dieser Straße bis Kreuzung mit Grafenberger Allee, dort rechts Richtung Zentrum. Die zweite Seitenstraße rechts ist die Humboldtstraße.

Aus Richtung Süden über BAB 46, Abfahrt Bilk/Uni: Vom Zubringer stadteinwärts bis zur ersten großen Ampelkreuzung, dort rechts Richtung Hauptbahnhof (Auf’m Hennekamp; Innerer Stadtring). Auf dem Ring ca. 6 Kilometer bis zur Kreuzung mit der Grafenberger Allee (man fährt auf ein großes Atriumhaus zu); links (Richtung Zentrum) in Grafenberger Allee, zweite Seitenstraße rechts ist die Humboldtstraße.

Aus Richtung Osten (Gerresheim/Mettmann): Von der BAB 3, Ausfahrt Mettmann auf der Bergischen Landstraße ( B7) ca. 8 Kilometer stadteinwärts Richtung Grafenberg/Zentrum. Man "landet" automatisch auf der Grafenberger Allee, Richtung Zentrum. Humboldtstraße ist zweite Seitenstraße rechts hinter der Kreuzung mit der Lindemannstraße (links Ri. Hbf, rechts Ri. BAB 52 Essen/Duisburg).

Aus Richtung Westen (Innenstadt): Richtung Grafenberg, Rennbahn, Mettmann stadtauswärts auf der Grafenberger Allee. Hinter dem .Wehrhahn-Buckel“ links in Rethelstraße, dort erste rechts in Schumannstraße. Geradeaus über Uhlandstraße hinweg bis Kreisverkehr, da erste rechts in Humboldtstraße. Das DJV-Haus liegt nach ca. 200 Metern auf der linken Seite.

 


MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN


S-Bahn Mit den S-Bahn Linien S1, S6 oder S11 bis Haltestelle Wehrhahn. In Fahrtrichtung (stadtauswärts) etwa 600 m die Grafenberger Allee entlang und links in die Humboldtstraße.

Bahn / Straßenbahn Ab Düsseldorf Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 708 Richtung Düsseldorf Heinrichstraße (3 Haltestellen) bis zur Uhlandstraße. In Fahrtrichtung über die Ampel gehen, dann rechts etwa 300 m weiter die Grafenberger Allee stadtauswärts, links zweigt die Humboldtstraße ab. Aus Richtung Osten/Westen Düsseldorfs mit den Straßenbahnlinien 703 und 712 bis zur Haltestelle Uhlandstraße. Wer dort aussteigt, befindet sich bereits auf der Grafenberger Allee.

Bus Mit den Düsseldorfer Buslinien 737 oder 738 bis Haltestelle Uhlandstraße. In Fahrtrichtung (stadtauswärts) etwa 300 m die Grafenberger Allee entlang und links in die Humboldtstraße.

Veranstalter & Personen

Referent
Mike Schnoor

Mike Schnoor verantwortet als Head of Communication des Digital Hub Cologne die klassischen unddigitalen Marketingaktivitäten, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, das Event Management und die Kommunikation in Social Media. Zuvor arbeitete er als Senior Partner bei der Digitalagentur Guts & Glory. Weitere berufliche Stationen waren der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und das Videoportal sevenload.com

Seine Erfahrungen aus über 18 Jahren in der Digitalbranche teilt er regelmäßig in Gastbeiträgen für tonangebende Branchendienste. Auf seinem persönlichen Blog mikeschnoor.com veröffentlicht er Fachartikel zu seinem Themenportfolio.

Veranstalter
DJV-NRW