Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

29.11.2019, DJV-Mitglieder, Webinar Soziale Absicherung für Freie

Details

Datum: 29.11.2019

Ort

-

Freie Plätze

verfügbar

DJV-Mitglieder

kostenlos

Seminarbeschreibung

Die soziale Sicherung der Freien liegt in ihrer eigenen Verantwortung, soweit sie nicht an einer Rundfunkanstalt tätig werden, wo sie oft wie Arbeitnehmer versichert werden. Wenn Freie außerhalb von Rundfunkanstalten tätig sind, müssen sie sich um ihre soziale Absicherung selbständig kümmern. Das beginnt mit der Künstlersozialkasse, setzt sich mit der freiwilligen Arbeitslosenversicherung fort, einer freiwilligen Mitgliedschaft in der Verwaltungsberufsgenossenschaft und der Pflichtmitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft ETEM. Doch auch da hört die soziale Absicherung nicht auf, da es Probleme wie die Berufsunfähigkeit gibt, bei der die gesetzliche Absicherung oft nicht oder nur unzureichend greift. Schließlich und vor allem geht es auch um das Thema Altersvorsorge. Auch das ein virulentes Thema, weil viele Freie zu wenig in die Rentenversicherung einzahlen und damit nur geringe Ansprüche erwerben.

In diesem Webinar werden die verschiedenen Säulen der Absicherung der Freien erläutert und - auch unter Kostengesichtspunkten - Ansätze zur sozialen Sicherheit diskutiert.

Information zum Veranstaltungsort

-

Veranstalter & Personen

Referent
Michael Hirschler, DJV-Referat Freie Journalisten / Bildjournalisten

Michael Hirschler ist beim Deutschen Journalisten-Verband zuständiger Referent für freie Journalisten und Bildjournalisten.

Veranstalter
DJV-Referat Freie Journalisten / Bildjournalisten

Bennauerstraße 60
53115 Bonn

Tel. 0228 / 2017218
Fax: 0228 / 241598