Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Online-Meldungen

16. Juni 2017

DJV-Bundesverband zieht um

Bundesgeschäftsstelle zunächst nur eingeschränkt erreichbar

Die Berliner Geschäftsstelle des DJV-Bundesverbands zieht am kommenden Montag nach gut fünf Jahren von der Charlottenstraße 17 in die Torstraße 49 (Schönhauser Tor) in 10119 Berlin. „Die modernen, hellen Büros im trendigen Bereich von Berlin-Mitte passen gut zu uns“, ist sich der DJV-Bundesvorsitzende Frank Überall sicher. DJV-Hauptgeschäftsführer Kajo Döhring ergänzt: „Wir sind künftig von Flughafen und Hauptbahnhof aus sehr gut zu erreichen.“

Zur Berliner DJV-Geschäftsstelle gehören neben der Hauptgeschäftsführung das Justiziariat, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Onlinekommunikation sowie die Referate Bildung und Chancengleichheit. Die weiteren Fachreferate, die Mitgliederverwaltung und Buchhaltung sowie die DJV-Verlags- und Service-
GmbH bleiben im DJV-Haus in Bonn angesiedelt, auch Hauptgeschäftsführung und Justiziariat haben dort das zweite Standbein.

Die Kontaktdaten ändern sich bis auf die Straßenanschrift und die Postleitzahl nicht. Umzugsbedingt wird die Erreichbarkeit der Berliner DJV-Geschäftsstelle Anfang der kommenden Woche eingeschränkt sein.
Dafür bittet der DJV-Bundesverband um Verständnis.