djv

Online-Meldungen

21. Februar 2019

JOURNAL 1/19 ist erschienen

Das Prinzip "User first" für Zeitungsredaktionen

Titelbild JOURNAL 1/19

Wie halten es die ehemaligen Zeitungshäuser mit der Digitalisierung? Zwar ist sie längst in den Redaktionen angekommen, aber manche Kolleginnen und Kollegen tun sich immer noch schwer damit, erst aans Netz und dann an die Zeitungsseiten zu denken. Werner Hinse hat sich für die Titelgeschichte von JOURNAL 1/19 angeschaut, was unter dem Motto „User first“ zu verstehen ist, das die Produktion in den Redaktionen moderner machen soll.

Möglichst schnell berichten wollen auch Sendeanstalten und setzen dabei zum Teil auf mobilen Journalismus. Welche Vorteile das bietet und wo die Grenzen sind, hat die WDR-Betriebsgruppe in einem Talk unter der Fragestellung "Hauptsache schnell und smart?" beleuchtet. 

Eigentlich bräuchten die Medienhäuser zukunftsorientierte Konzepte, um den Wandel zu bewältigen. Statt dessen dominieren vielerorts vor allem Sparkonzepte wie aktuell bei der Funke Mediengruppe (kurz vor Drucklegung des JOURNALs, ausführlichere Berichterstattung folgt) oder Zusammenschlüsse (wie aktuell die gemeinsame Holding für Westfälische Nachrichten und Westfalenblatt).

Weitere Beiträge drehen sich um die Vergabe der UKW-Frequenzen, den Lokalfunk und DAB+ und um anstehende Gesetzesänderungen im Rundfunk. Natürlich gibt es auch zahlreiche Meldungen aus der Medienszene.

Das Inhaltsverzeichnis für das JOURNAL 1/19 finden Sie hier.