Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Online-Meldungen

13. Februar 2018

Deniz Yücel 1 Jahr in Untersuchungshaft

DJV-Vorsitzender nimmt an Mahnwache teil

Am 14. Februar sitzt der „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel ein Jahr in türkischer Untersuchungshaft. Seine Heimatstadt Flörsheim am Main organisiert aus diesem Grund eine Mahnwache, zu der der Bürgermeister auch Frank Überall, den Bundesvorsitzenden des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV), eingeladen hat. Bei der Mahnwache wird Überall ein Statement für Yücels Freilassung abgeben.  "Deniz Yücel hat nichts anderes gemacht, als kritisch und unabhängig über die Türkei zu berichten“, sagt Überall. „Was bei uns mit Journalistenpreisen belohnt wird, führt in der Türkei ins Gefängnis. Deniz Yücel muss sofort auf freien Fuß gesetzt werden.“ 

 

Die Mahnwache für Deniz Yücel findet statt am

 

Mittwoch, 14. Februar 2018, ab 17.30 Uhr Platz vor der Stadthalle Kapellenstr. 1, 65439 Flörsheim am Main

 

Der DJV-Vorsitzende steht vor Ort für Statements und O-Töne zur Verfügung.

 

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, Fax 030/726 27 92 13