Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Online-Meldungen

29. November 2018

DJV-NRW: Gelsenkirchener und Recklinghausener Ortsvereine fusionieren

Journalistenkreis Emscher-Lippe (JK EL) gegründet

„Mit dem neuen Verein bilden wir das Lebensgefühl in der Region ab. Und wir können für Journalist*innen im Kreis Recklinghausen, Bottrop und Gelsenkirchen noch effektiver arbeiten“, freut sich Inge Ansahl, frischgebackene Vorsitzende des Journalistenkreises Emscher-Lippe  (JK EL) nach der ersten Sitzung des neu gegründeten Vereins am Dienstagabend.

 

„Wir sind mehr Ehrenamtler und erreichen mit unserem Engagement mehr Mitglieder.“ Der Beschluss zur Zusammenlegung der beiden Ortsvereine des DJV-NRW, des Gelsenkirchener Bezirksvereins Emscher-Lippe und des Journalisten-Kreis Recklinghausen, war in der Hausbrauerei Suberg’s bei Boente in Recklinghausen von den anwesenden Mitgliedern beider Ortsvereine einstimmig gefasst worden.

 

Der Vorstand des JK EL besteht aus Inge Ansahl, 1. Vorsitzende, Svenja Küchmeister, stellv. Vorsitzende, Manfred Wieczorek, Schatzmeister, sowie Dr. Boris Spernol, Schriftführer. Der Verein vertritt aktuell mehr als 200 Mitglieder in der Region. Der JK EL-Journalistentreff für Mitglieder und interessierte Kolleg*innen findet regelmäßig einmal monatlich statt. 

 

Der Journalistenkreis Emscher-Lippe ist Teil des Landesverbandes NRW im Deutschen Journalisten-Verband (DJV). Der DJV  ist mit 35.000 Mitgliedern der größte europäische Journalistenverband mit berufspolitischem Engagement für seine Mitglieder. Der Verband ist gleichzeitig Gewerkschaft für feste und freie Journalist*innen.

 

Mehr Informationen unter www.djv-nrw.de/jkel

 

 

Kontakt: Beate Krämer, Pressereferentin,  0211 233 99-200