Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Online-Meldungen

JOURNAL 4-21 ist erschienen

Auf zu neuen Ufern

26.08.2021

Von den ersten beruflichen Schritten bis zur Rente im selben Unternehmen? Das ist heute längst nicht mehr so selbstverständlich wie früher. Das gilt auch für Medienkarrieren. Gewechselt wird dabei nicht nur von einem Medienhaus zum anderen. Kolleginnen und Kollegen wählen an verschiedenen Punkten des Berufswegs immer wieder neu zwischen fest und frei, zwischen Journalismus und Pressestelle. Im JOURNAL 4/21, das jetzt als Onlineausgabe erschienen ist, stellt Andrea Hansen Kolleginnen und Kollegen vor, die einen Schnitt gemacht haben, um was Neues anzufangen (Auf zu neuen Ufern). Und sie spricht mit der Beraterin Bianca Schiffgens über den Mut zur selbstbestimmten Veränderung. In einem weiteren Text zu unserem Titelthema geht es um die Frage, was Arbeitgeber tun können, um ihre Mitarbeitenden zu halten. 

 

Eines der aktuellen Themen ist natürlich die Flutkatastrophe: Wie sind WDR und Lokalsender der Aufgabe nachgekommen, Menschen in NRW über die drohende Gefahr auf dem Laufenden zu halten?

 

Welche Versicherungen für Journalistinnen und Journalisten sinnvoll sind, hat Pascal Hesse bei Helge Kühl angefragt, dem Versicherungmakler, der DJV-Mitglieder kostenlos berät.

 

Wie immer berichtet das JOURNAL über die Medienszene NRW, über Tarife, Medienpolitik und mehr. Mehrere Themen hat die Redaktion schon vorab online gestellt, drunter den Kommentar zum Gebühren-Urteil des Bundesverfassungsgerichts.

 

Hier geht es zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe.  

 

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz