Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Pressemitteilungen

12. November 2019

Countdown zum Branchentreff - Jetzt noch Tickets sichern

Bereits 600 angemeldete Teilnehmer*innen beim Journalistentag 2019

Über 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben sich bereits angemeldet. Wer sich noch für den Journalistentag 2019 anmelden will, muss jetzt schnell sein.

 

Am 23. November 2019 findet in der Sparkassenakademie NRW direkt am Phoenix See unser großer Journalistentreff statt. Der Branchentreff bietet viele Gelegenheiten zum Netzwerken, um neue Gesprächspartner kennenzulernen und alte Kollegen wiederzutreffen. Student*innen und Berufseinsteiger*innen können die morgendliche Gesprächsrunde „Der frühe Vogel“ nutzen, um Expertinnen und Experten ihre Fragen zum Start in den Journalismus zu stellen und sich nützliche Tipps einzuholen.

 

Mehr als vierzig Expertinnen und Experten aus den Bereichen Journalismus, Hochschule, Wirtschaft und Politik stehen den Gästen in den interaktiven Einzelveranstaltungen Rede und Antwort. Neu dabei sind seit letzter Woche Correctiv-Gründer David Schraven, die Leiterin der Frontal 21-Redaktion Ilka Brecht (ZDF), Martin Suckow von Die Story und Menschen hautnah (WDR) sowie Matthias Langrock aus der Chefredaktion der Ruhr Nachrichten.

Unternehmen, Institutionen, Bildungsträger und Verbände präsentieren ihre Leistungen auf einem Marktplatz. Unter anderem dabei sind die Emschergenossenschaft/Lippeverband (EGLV), Dialog Milch, WDR, ZDF und der Informationsdienst Wissenschaft.

 

Das gesamte Programm finden Sie unter journalistentag.de/#programm.

Unter dem Motto „Zukunft des Journalismus – jetzt oder nie“ eröffnet Mozilla-Innovationschefin Katharina Borchert, Kennerin des deutschen und US-amerikanischen Medienmarktes, den Branchentreff und gibt Einblicke in aktuelle Trends der Medienbranche. Algorithmen und Künstliche Intelligenz, Meinungsmacht und Fake News, Geschäfts- und Arbeits-Modelle sind nur einige davon. Andere Themen des Branchentreffs sind unter anderem: Neue Möglichkeiten für den Journalismus und PR mit Chatbots, KI und Augmented Reality, Konzepte für das Radio der Zukunft, Arbeiten in der TV-Produktion heute und Coworking als Chance im journalistischen Alltag.

 

Zum Journalistentag 2019 sind Journalist*innen, Medienarbeiter*innen, interessierte Studierende und Berufsstarter eingeladen, DJV-Mitglieder ebenso wie Nichtmitglieder. Die Teilnahme inkl. Verpflegung während der Veranstaltung kostet für Nichtmitglieder 35 Euro, Studierende bezahlen 9,90 Euro Eintritt. 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: journalistentag.de.

 

Journalistentag NRW

Samstag, 23. November 2019

10 Uhr bis 16.30 Uhr

Sparkassenakademie NRW

Hörder Burgplatz 1, 44263 Dortmund

Hashtag: #jnrw19

Programm und Anmeldung: www.journalistentag.de

 

Kontakt: Beate Krämer und Marie Kirschstein, Pressestelle, 0211 233 99-200