Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Pressemitteilungen

15. November 2018

Countdown zum deutschlandweit größten Branchentreffen der Journalist*innen in Dortmund

Über die Verantwortung des Journalismus und die unabdingbare Vielfalt für Medien, Macher und Meinungen

Zum 15. Journalistentag am kommenden Samstag erwartet der Deutsche Journalisten-Verband NRW wieder mehr als 500 Teilnehmer. Auf dem Programm erstmals in der Sparkassenakademie Dortmund stehen Expertenrunden zu aktuellen Themen der Medienpolitik in NRW, wie das Radiokonzept 2022, sowie Foren und Workshops, die einen konkreten und nutzwertigen Überblick über die Diskussionen und aktuellen Trends im Journalismus aufzeigen, darunter Algorithmen und künstliche Intelligenz. Als Impuls spricht Claudia Roth, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, zur Reflektion der Medien der politischen Streitkultur.  

 

„Der Journalistentag bietet als größter Branchentreff in Deutschland einen wertvollen Austausch unter Kollegen“, so Frank Stach, Vorsitzender des DJV-NRW, „Gleichzeitig wählen wir unsere Experten so aus, dass die wegweisenden Projekte und Themen für den Journalismus, insbesondere aus NRW, diskutiert werden.“

 

Prominente Teilnehmer sind in diesem Jahr Staatssekretär Nathanael Liminski, Dr. Tobias Schmid, Landesanstalt für Medien NRW, Alexander Vogt, MdL, Horst Röper, Formatt-Institut und  viele weitere. Sie diskutieren Themen wie Algorithmen als bessere Redakteure, die Grenzen der institutionellen Berichterstattung der Städte, die Zukunftsfähigkeit des Lokalradios, Wirtschaftsjournalismus im Regionalen, die Entwicklung des Radiomarktes, die Verrohung der Sprache im politischen Alltag, der Umgang mit queeren Themen sowie Mut, Medien und Verantwortung. „Bei fast allen Themen des diesjährigen Journalistentages geht es um den Erhalt der Vielfalt im Journalismus“, so Frank Stach. „Und es geht um die Verantwortung aller Beteiligten für die Gestaltung der Zukunft der Medien und des Journalismus als wesentliche Säule unserer Demokratie.“

 

15. Journalistentag  #jnrw18

Samstag, 17. November 2018
10-16.30 Uhr in der Sparkassenakademie Phoenix See in Dortmund

 

Anmeldungen und Programm unter www.journalistentagnrw.de

 

Kontakt: Beate Krämer, Pressereferentin,  0211 233 99-200 oder 0172 1451840