Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Presse

Pressesprecherin Sascha Fobbe

Ansprechpartnerin in Pressefragen

Sascha Fobbe
Pressereferentin des DJV-NRW

T +49 (0)211 233 99 200 
M +49 (0)172 14 51 840

sascha.fobbespamfilter@djv-nrwspamfilter.de

Aktuelles

DJV-NRW

Trennung vom Geschäftsführer

Der DJV-NRW hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Geschäftsführer getrennt. Der Landesvorstand hat Unregelmäßigkeiten in der Verwendung von Finanzmitteln festgestellt. Geprüft wird derzeit, welcher tatsächliche Schaden entstanden ist. Der Landesvorstand hat rechtliche Schritte eingeleitet. Für den Landesvorstand haben in dieser Situation Aufklärung und Transparenz höchste Priorität. Um dies zu gewährleisten, wurde bereits externe juristische Expertise [...]
..mehr 0 0
Aus dem Landesverband

Wechsel in der Pressestelle des DJV-NRW

Silke Bender
In der Pressestelle des DJV-NRW stehen Veränderungen an: Zukünftig wird die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landesverbandes von den beiden Pressereferentinnen Sascha Fobbe und Carmen Molitor betreut. Die bisherige Pressereferentin Silke Bender verlässt den DJV-NRW Ende dieses Monats auf eigenen Wunsch. Sie hatte ihre Tätigkeit im Januar 2012 begonnen und in den mehr als fünf Jahren u.a. den Relaunch der DJV-Homepage verantwortet und den Social-Media-Bereich [...]
..mehr 0 0
Crossmediale Vergütung von Freien

DJV-NRW lehnt Tarifentwurf des WDR endgültig ab

Nach 14-monatigem Ringen mit dem WDR über die Vergütung crossmedialer Arbeiten hält der DJV-NRW weitere Verhandlungen auf der Basis des vom WDR vorgelegten Entwurfs für sinnlos. Von den freien Journalistinnen und Journalisten, um deren Honorare es in dieser Tarifauseinandersetzung geht, hat der Landesverband deutliche Signale erhalten: Die Angebote des WDR sind nicht akzeptabel. Bei den crossmedialen Tarifverhandlungen für freie Journalisten geht es um neue [...]
..mehr 0 0
Medienpolitische Diskussion in Düsseldorf

Was sagen die Parteien zur schwindenden Medienvielfalt?

Der DJV-NRW lädt seine Mitglieder am Montag, 6. März 2017, zu der Podiumsdiskussion „Schwindende Medienvielfalt in Nordrhein-Westfalen“ ein.
Vertrauenswürdiger Journalismus hilft Bürgern, fundierte Entscheidungen zu treffen, vor allem in einem Jahr mit Bundes- und Landtagswahlen. In Nordrhein-Westfalen hat die Vielfalt der Medienlandschaft jedoch in den vergangenen Jahren stark gelitten, und die Entwicklung scheint noch nicht am Endpunkt angekommen zu sein. [...]
..mehr 0 0
DuMont legt Express und Kölner Stadt-Anzeiger zusammen

Funktioniert so Markenschärfung?

Mit Blick auf Berlin waren die Befürchtungen am Stammsitz der DuMont Mediengruppe in Köln groß. Heute verkündete der Verlag, wie er mit Kölner Stadt-Anzeiger und Express verfahren will: Im gemeinsamen Newsroom sollen die Redakteurinnen und Redakteure bis Herbst 2017 räumlich zusammenrücken, sie müssen sich jedoch nicht wie in Berlin neu auf ihre Stellen bewerben. „DuMont geht mit seinen Mitarbeitern in Köln doch noch etwas moderater um“, kommentiert [...]
..mehr 0 0