Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Pressemitteilungen des DJV-NRW

ACHTUNG

Frau macht Medien wird verschoben!

09.03.20

Die DJV-Konferenz „Frau Macht Medien“ vom 28.-29.3.20 muss leider verschoben werden und kann nicht am letzten März-Wochenende in Mainz stattfinden. Grund: Der Gastgeber SWR hat bis auf Weiteres alle Veranstaltungen mit...

Warnstreik bei Radio Bochum

Zweiter Aktionstag im Lokalfunk vor der nächsten Tarifrunde

03.03.20

"Immer mehr Arbeit und dafür jetzt sogar weniger Geld? Das kann es doch nicht sein!" Auch die Beschäftigten bei Radio Bochum haben vor der morgigen Verhandlungsrunde zu den Gehältern im Lokalfunk ihren...

Warnstreik bei Hellweg Radio in Soest

Lokalfunker*innen wehren sich gegen Arbeitgeber-Sparpaket

02.03.20

Musikbett statt lokaler Inhalte – bei Hellweg Radio gab es heute Morgen nur Gedudel anstatt Nachrichten und Beiträgen aus der Region. Der DJV-NRW hatte die Redakteurinnen und Redakteure von Radio Hellweg in Soest von 6 bis 10 Uhr...

Funke spielt Foul

Westfunk tritt als Betriebsgesellschaft von Radio Ennepe-Ruhr zurück

27.02.20

„Das ist einfach nur ein grobes Foul“, kommentiert Frank Stach, Landesvorsitzender des DJV-NRW, den Ausstieg der Funke-Tochter „Westfunk“ aus der Betriebsgesellschaft von Radio Ennepe-Ruhr. „Erst vor wenigen Monaten hat der...

DJV-Engagement in der DW zeigt Wirkung

Gegen Machtmissbrauch und Diskriminierung

18.02.20

Eine Task Force, eine neue Dienstvereinbarung und verpflichtende Schulungen – so soll in der Deutschen Welle ein respektvolles Verhalten und die Vermeidung von grenzüberschreitendem Verhalten und Diskriminierung erreicht werden....

Einschnitte bei der Westdeutschen Zeitung

„Kaputtsparen ist kein Zukunftskonzept“

22.01.20

Bei der Westdeutschen Zeitung drohen erhebliche Einschnitte sowohl im Mantelteil der in Wuppertal erscheinenden Tageszeitung als auch in der Lokalausgabe Düsseldorf. Das hat der W. Girardet Verlag heute auf einer...

Gemeinsame Stellungnahme von DJV und ver.di zu den Umstrukturierungen des Online-Auftritts der DW

Nicht so SMART!

14.01.20

Der DJV-NRW stellt sich solidarisch hinter die freien Beschäftigten, die sich am Montag, 14.01.20, in einem offenen Brief an die Sender- und Geschäftsleitung der Deutschen Welle gewandt haben. Die Mitarbeiter*innen der...

DJV-NRW beteiligt sich an Gegenkundgebung in Köln

Freiheit von Presse, Meinung und Kunst verteidigen

04.01.20

„Journalismus ist und bleibt eine wichtige Stütze unserer demokratischen Gesellschaft“, betonte Frank Überall. „Wir Journalistinnen und Journalisten lassen uns nicht einschüchtern“, so der Bundesvorsitzende des Deutschen...

DJV NRW unterstützt Gegenkundgebung am Samstag in Köln

Gemeinsam für Kunst-, Satire- und Meinungsfreiheit

03.01.20

Wer denkt, die #umweltsau-Debatte sollte jetzt bald ihr Ende finden, liegt leider falsch. Rechte Kreise nutzen die Kritik an dem Satirevideo, um ihre Kampagne gegen unabhängige Medien zu fahren. Sie nehmen die Meinungsfreiheit...

DJV-NRW fordert aktiven Schutz der an der Umweltsau-Satire beteiligten (freien) Kolleg*innen

Ein redaktionell unabhängiger WDR muss jetzt Haltung zeigen

31.12.19

Das ist kein guter Start für den neuen ARD-Vorsitzenden Thomas Buhrow und keine Sternstunde für die WDR-Senderleitung.  Buhrow hat sich von dem derzeit heiß diskutierten WDR 2 „Umweltsau“-Satire-Video distanziert. Das hat...

News 31 bis 40 von 287

InfoPlus

Mehr Informationen über Medienthemen und den DJV finden Sie in der Rubrik:

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz