Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Gewerkschaftstag 2015

Eröffnungsrede des Landesvorsitzendem Frank Stach auf dem Gewerkschaftstag 2015

Impulsreferat von NRW-Medienministerin Dr. Angelica Schwall-Düren auf dem Gewerkschaftstag des DJV-NRW am 25. April 2015

Grußwort von der stellvertretenden Bundesvorsitzenden Ulrike Kaiser auf dem Gewerkschaftstag des DJV-NRW am 25. April 2015

Zu den Reden

Auszug aus der Eröffnungsrede von Frank Stach:
"Was wir haben ist jedoch eine Krise, wie dieser Journalismus künftig finanziert wird. Das ist die aktuelle Herausforderung, der wir uns alle stellen müssen. Und da kann ich mich als einzelner hinstellen und verzweifeln. Ich aber habe hier eine andere Haltung. Wir müssen gemeinsam als Team, als Solidargemeinschaft zusammenstehen, um genau diese Fragen zu beantworten." ...mehr

 

Auszug aus dem Impulsreferat von Dr. Angelica Schwall-Düren:
Die NRW-Medienministerin beschäftigte die Frage, wer Journalismus finanzieren soll und will. Die Stiftung Vielfalt und Partizipation könne keine Rettung und keine Presseförderung sein, nur eine Ergänzung. „Das Ringen um Qualität im Journalismus ist wichtiger als je zuvor“, betonte sie. Dabei zählt für sie eine faire Urhebervergütung ebenso zur Qualität wie ein fairer Umgang mit freien Journalisten. Für beides setze sich der DJV seit Jahren ein, „dafür möchte ich Ihnen meinen Respekt aussprechen“.

 

Auszug aus den Grußworten von Ulrike Kaiser:
"Haltung zeigen und (auch wenn’s manchem inzwischen schwer fällt) etwas von der Leidenschaft vermitteln, die uns einmal in diesen Beruf geführt hat! Wie sonst wollen wir unsere Zukunft gestalten, wie sonst wollen wir junge Leute für den Beruf werben? Mein Appell also an diesen Gewerkschaftstag und darüber hinaus: Mischt Euch in die öffentlichen Debatten ein, bevor nur andere über uns diskutieren. Streitet für unseren Beruf, werbt für unseren Beruf!" ...mehr

Fotos vom Gewerkschaftstag 2015 von Anja Cord

Gewerkschaftstag

DJV-NRW fordert vom WDR faires Verhalten

Der WDR war auf dem Gewerkschaftstag des DJV-NRW am Samstag bestimmendes Thema. Die Journalisten sehen mit großer Sorge, wie der Sender die seit Jahren gepflegte Sozialpartnerschaft mit den Freien aufs Spiel setzt. Sie halten die geplante Einführung von freien Producern für äußerst kritisch. Der WDR als öffentlich-rechtlicher Sender hat eine besondere Verantwortung gegenüber seinen festen und freien Mitarbeitern. Damit ist sein derzeitiges Verhalten nicht [...]
..mehr 0 0
Gewerkschaftstag

Journalisten ringen in Düsseldorf um Qualität und Zukunft des Journalismus

Gastrednerin auf dem Gewerkschaftstag des DJV-NRW war Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen. Foto: Anja Cord
Über 100 Journalistinnen und Journalisten haben am Samstag auf dem Gewerkschaftstag des DJV-Landesverbandes NRW in Düsseldorf über ihren Status Quo, die Zukunft des Journalismus und seine Herausforderungen diskutiert. „Es gibt keine Krise des Journalismus“, erklärte Landesvorsitzender Frank Stach. „Was wir haben, ist eine Krise, wie dieser Journalismus künftig finanziert wird.“ Das sei die Herausforderung, der sich die Gesellschaft stellen müsse. Auch Dr. [...]
..mehr 0 0
Gewerkschaftstag

Neues Team leitet DJV-NRW bis 2017

Der DJV-NRW hat einen neuen Landesvorstand. Der Gewerkschaftstag in Düsseldorf wählte am Samstag das neunköpfige Gremium für die nächsten zwei Jahre. Landesvorsitzender Frank Stach wurde in seinem Amt bestätigt. Welches Team leitet den DJV-Landesverband NRW bis 2017? Darüber entschieden gestern über hundert Journalisten aus ganz NRW. Sie bestätigten den 2013 neu angetretenen Vorsitzenden Frank Stach in seiner Funktion. Stach arbeitet als freier [...]
..mehr 0 0

Impulsreferat von NRW-Medienministerin Schwall-Düren

Als Gastrednerin des Gewerkschaftstages kommt Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie wird ein Impulsreferat über die in NRW anstehenden medienpolitischen Themen halten. Der DJV-NRW freut sich auf eine interessante Diskussion.

Einladung zum Gewerkschaftstag am 25. April 2015

Der DJV-NRW lädt alle Mitglieder herzlich zum Gewerkschaftstag am 25. April 2015 in Düsseldorf ein. Tagungsort ist wie vor zwei Jahren die Handwerkskammer in Düsseldorf. Landesv­orsitzender Frank Stach eröffnet den Tag um 10 Uhr (Einlass ab 9 Uhr). Als Willkommensgruß gibt es ab 9 Uhr auch wieder ein kleines Frühstück.

Offene Mitgliederversammlung

Der Gewerkschaftstag des DJV-NRW ist eine offene Mitgliederversammlung. Jedes Mitglied kann an diesem Tag mitentscheiden: In den Anträgen und Resolutionen befasst sich die Versammlung mit den derzeit wichtigsten Themen in der Medienbranche in NRW.

Wahlen: Landesvorstand und Delegierte

In diesem Jahr wird der Landesvorstand neu gewählt. Kandidaturen dafür sind bis direkt vor den Wahlen möglich. Außerdem wählt der Gewerkschaftstag die Delegierten für den DJV-Verbandstag in Fulda.

Tagesordnung für den Gewerkschaftstag 2015

1. Eröffnung und Begrüßung

 

2. Wahl des Tagungspräsidiums

 

3. Berichte
- des Landesvorsitzenden
- des Schatzmeisters
- der Rechnungsprüfer

 

4. Plenumsdiskussion über die schriftlichen und mündlichen Berichte
- des Landesvorsitzenden
- des Schatzmeisters
- der Rechnungsprüfer
- der Fachausschüsse

 

5. Entlastung des Vorstands

 

6. Verabschiedung des Haushaltsplans 2015

 

7. Wahlen
- Landesvorstand
- Ehrengericht
- Rechnungsprüfer
- NRW-Delegierte zum Verbandstag 2015 in Fulda

 

8. Aktuelle Themen

 

9. Anträge

 

10. Verschiedenes

 

11. Schlusswort des Landesvorsitzenden

 

Sie helfen uns ...

... wenn Sie uns kurz mitteilen, ob Sie zum Gewerkschaftstag kommen. Dazu einfach eine Mail an ­zentralespamfilter@djv-nrwspamfilter.de senden. Selbstverständlich sind Sie aber auch ohne vorherige Anmeldung willkommen.

Der Gewerkschaftstag 2015 in Kürze

Hashtag:

#gt15

 

Wann:

Samstag, 25. April 2015

 

Wo:

Handwerkskammer Düsseldorf

Georg-Schulhoff-Platz 1, 40221 Düsseldorf

 

Ablauf:

Einlass 9 Uhr

Eröffnung 10 Uhr

Mittagessen ca. 13 Uhr

Ende ca. 16/17 Uhr