Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

20.09.2019, Online, Grundlagen Social-Media-Recht: Juristische Fragen und Fälle

Details

Datum: 20.09.2019

Ort
Medien-Akademie Ruhr
Friedrichstr. 34 - 38, 45128 Essen
Zielgruppen
  • Festangestellte Journalisten
  • Freie Journalisten
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter
  • Volontär/-innen
DJV-Mitglieder

€ 301,50

Nichtmitglieder

€ 335,00

-

Seminarbeschreibung

Auch für Soziale Netzwerke gelten juristische Regeln und Pflichten: Der Referent vermittelt anhand von Fallbeispielen den aktuellen rechtlichen Stand. Die Teilnehmer erfahren, was sie bei der Nutzung von fremden Inhalten beachten müssen und wie sie Social Media und Online-Marketing rechtssicher nutzen. Sie lernen, Fotos, Videos, Musik und Texte sicher in ihre Social-Media-Aktivitäten einzubeziehen. Ein Leitfaden mit juristischem Basiswissen erleichtert in Zukunft die tägliche Arbeit.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen: Persönlichkeits-, Internet-, Medien-, Urheber-, Wettbewerbs-, Datenschutzrecht
  • Rechtssicherer Umgang mit Content: Texte, Bilder, Fotos, Videos
  • Datenschutzrechtliche Bestimmungen für Facebook und Twitter
  • Umgang mit negativen und Hasskommentaren
  • Verletzung von Nutzungsbedingungen und die Folgen
  • Social-Media-Richtlinien im Unternehmen
  • Haftungsfragen im Social Web
  • Ansprüche gegen die Medien (Gegendarstellung, Widerruf, Richtigstellung)


Dozent:
Christian Zappe, Diplom-Jurist, Referent für Medien- und Social-Media-Recht, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Weitere Informationen und Anmeldung zum Seminar.

Information zum Veranstaltungsort

Medien-Akademie Ruhr
Friedrichstr. 34 - 38, 45128 Essen

Veranstalter & Personen

Veranstalter
Medien-Akademie Ruhr