Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Medienkompetenz trainieren

Der Durchblick gegen Filterblasen, Fake-News und Verschwörungstherorien

Wer bestimmt eigentlich, wie, wann und worüber Medien berichten? Manipulieren Medien mich oder machen sie mich gar schlauer? Das weltweit vernetzte Medienangebot wird immer komplexer und damit unübersichtlicher. Gleichzeitig zieht es uns immer und überall in seinen Bann – bewusst oder unbewusst: Zeitungen, Zeitschriften, Radio, Fernsehen, Internet, soziale Medien: Wie verschaffe ich mir einen Überblick? Was passt zu mir – und was nicht? Welchen Angeboten schenke ich meine wertvolle Zeit – und warum eigentlich?
Das Seminar klärt diese Fragen und auch, wie man glaubwürdige Informationsquellen erkennt, Fake News und Verschwörungstheorien entlarvt und was es mit den so genannten Filterblasen und der Macht von Big Data auf sich hat. So zeigt sich ganz konkret, welche Funktionen Medien heutzutage erfüllen – für jeden Einzelnen und für die Gesellschaft. 

Das Seminar ist interaktiv und multimedial. Es bündelt Hintergrundwissen und wissenschaftliche Erkenntnisse, bietet spannende Einblicke in den journalistischen Alltag und gibt nützliche Tipps zur persönlichen Mediennutzung. So können Sie Medien zeitgemäß und bewusst nutzen, Ihren eigenen Zielen und Bedürfnissen entsprechend – und dann der zunehmenden Informationsflut kompetent und gelassen entgegen sehen.
Die Teilnehmenden bekommen einen Überblick über den vielfältigen globalen Medienmarkt und konkrete Einblicke in journalistisches Arbeiten

  • Sie erlangen Kenntnisse über verschiedene Funktionen von Medien für die Gesellschaft und für jeden Einzelnen
  • Sie entwickeln die Fähigkeit, glaubwürdige Informationsquellen zu erkennen sowie Fake News und Verschwörungstheorien zu entlarven
  • Sie reflektieren ihre eigene Mediennutzung und können von ihren individuellen Interessen ihre medialen Nutzungsmotive ableiten
  • Sie können künftig Medienangebote kompetenter auswählen gezielter für berufliche und private Zwecke einsetzen

Dozent: Kerstin Timm-Peeterß

Mitgliedern des DJV-NRW wird die in der Seminargebühr enthaltene Verpflegungspauschale erlassen, so dass sie die Verpflegung gratis erhalten.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Seminar.

Details

Datum: 29.10.2020

Zeit: 09:30–17:00 Uhr

Mitglieder: € 195,00

Nichtmitglieder: € 195,00

Informationen zur Anmeldung für diese Veranstaltung finden Sie in der Seminarbeschreibung.

Information zum Veranstaltungsort

Ort

noch unbekannt

Veranstaltungsart

  • Kooperations-Seminare

Veranstalter & Personen

Referentin

Kerstin Timm-Peeterß

ist Journalistin und Dozentin. Nach ihrem Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Münster arbeitete sie im In- und Ausland, frei und fest, privat und öffentlich-rechtlich und aktuell als crossmedial aktive TV-Redakteurin. Ihre Schwerpunkte in der Aus- und Weiterbildung: Nachrichten schreiben, Medienethik, „Kritisch-Konstruktiver Journalismus“, Medienkompetenz und Selbstmanagement für verschiedene Zielgruppen.

Veranstalter

Journalistenzentrum Herne

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz