Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Podcasts produzieren: Von der Idee zur ersten Folge / Teil 1

Ob in der Bahn, beim Kochen oder beim Joggen im Park – Podcasts sind für viele Menschen aus ihren alltäglichen Routinen nicht mehr wegzudenken. Mit einer großen inhaltlichen Breite sind sie zu einer relevanten Darstellungsform und einem festen Bestandteil im Medienmix der Zukunft geworden. Hörer können Inhalte konsumieren, wann immer es Ihnen passt und sich bei der Auswahl von individuellen Interessen leiten lassen. Von reiner Unterhaltung, über harte Informationen bis hin zu einer Mischung aus beidem ist alles dabei. Das ist nur eine weitere konsequente und sichtbare Veränderung des sich stetig wandelnden Medienkonsums.

Neue Märkte für Podcast-Formate

Podcasts möchten mit einem guten inhaltlichen Angebot eine spezielle Zielgruppe an das eigene Produkt binden. Aus diesem Grund drängen immer mehr Medienunternehmen darauf, eigene Podcasts zu produzieren und sich diesen Markt zu erschließen. Während vielen Printmedien lange die Audio- und Digitalkompetenz fehlte, haben Radiosender den Trend zu lange ignoriert. Das Ergebnis ist ein neues Spielfeld mit viel Platz und einem flexiblen Regelwerk.

Die Podcast-Landschaft

Ähnlich wie bei guten Fernsehfilmen, Radiobeiträgen und Textreportagen gilt es die eigenen Regeln und Mechanismen von Podcasts zu verstehen und zu beachten. Die zentralen Fragen lauten: Was funktioniert? Und wie genau? Dafür werfen wir zunächst einen Blick auf die deutsche Podcast-Landschaft. Wir kategorisieren Podcast-Typen und analysieren die Stärken und Schwächen der erfolgreichsten Formate: Was funktioniert und warum? Gibt es eine Struktur? Welche Ansprechhaltung haben die Hosts? Welche zusätzlichen Audioelemente werden genutzt? Wie sind Podcasts strukturiert?

Konzeption und Produktion

Auf Basis der gesammelten Erkenntnisse geht es nun darum, an eigenen Konzeptionen zu arbeiten. Die Teilnehmer können dazu bereits vorhandene Ideen mitbringen oder gemeinsam im Kurs ein neues Podcast-Format entwickeln und stellen sich die Fragen: Wie kann ein Podcast zu Ihrem Unternehmen, zu Ihrer Publikation, zu Ihrer Person passen? Schritt für Schritt soll an dem Konzept gefeilt werden, um einen Leitfaden für die erste Produktion zu erstellen. Das Verständnis für den Entwicklungsprozess bildet in Kombination mit dem journalistischen und technischen Handwerk den Schlüssel zum Podcast-Erfolg. Die Produktion eines Dummies soll dazu dienen sich vor dem Mikrofon auszuprobieren und das Gelernte anzuwenden. Gleichzeitig soll diese erste eigene Aufnahme ein Gefühl für die Möglichkeiten und Herausforderungen beim Produzieren von Podcasts geben.

Seminarinhalte:

  • Analyse erfolgreicher Podcast-Formate
  • Blick in die Zukunft: Wie wird sich die Podcast-Landschaft entwickeln?
  • Entwicklung eigener Podcast-Ideen
  • Produktion eines eigenen Podcast-Dummies mit Aufnahme, Schnitt und Postproduktion

Alle Informationen und Anmeldung zu Seminar hier.

Details

Datum: 29.–30.04.2021

Zeit: 09:30–17:30 Uhr

Mitglieder: € 427,50

Nichtmitglieder: € 475,00

Informationen zur Anmeldung für diese Veranstaltung finden Sie in der Seminarbeschreibung.

Information zum Veranstaltungsort

Ort

noch unbekannt

Veranstaltungsart

  • Kooperations-Seminare

Veranstalter & Personen

Referent

Alexander Freise

Podcast-Berater (u.a. 1LIVE), Podcast-Host und studierter Musiker

Alexander Freise ist Berater des WDR Kompetenz-Zentrum Audio & Voice und als 1LIVE Podcast-Beauftragter im Einsatz. Zudem gibt er Workshops für andere Landesrundfunkanstalten und hilft Unternehmen sowie Einzelpersonen mit relevanten Themen (u.a. Fridays für Future) bei der Formatentwicklung und Verbreitung. „Bewusst leben – der Podcast für mehr Balance im Alltag“ hostet er selbst und ist (zumindest vor Corona) mit seiner niederländischen Band Ten Times A Million regelmäßig in der ganzen Welt unterwegs. Durch seinen Musik-Background, der bei Podcasts ähnlich Strukturen hat, kann er neue Entwicklungen wie Distributionswege, Metadaten und Labels früh erkennen.

Veranstalter

ProContent gAG

Friedrichstr. 47
45128 Essen

Telefon: 0201/293934-16
Telefax: 0201/293934-19

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz