Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Selber texten fürs TV

Gutes Texten will gelernt sein, das gilt auch und gerade für das Bildmedium Fernsehen. Denn neben Gestaltungsmitteln wie Kamera, Ton und Schnitt spielt der gesprochene Text in Reportagen, Magazinsendungen, Doku-Formaten u.v.m. eine zentrale Rolle. Sprecher*innen übernehmen Kommentar- und Erläuterungsfunktion, sie unterstützen den Bild-Ton-Zusammenhang und bieten Interpretationen oder Fragestellungen an. Der Workshop setzt hier an und bietet Hilfestellung rund um die Frage: Wie texte ich fürs (Fern)Sehen? Gelungene und mißglückte Beispiele aus der Praxis dienen als Diskussionsgrundlage. Im Mittelpunkt des Seminars steht die Arbeit am konkreten Material: die Teilnehmer*innen schreiben eigene Texte für unvertonte MAZen und stellen diese vor.

Seminarinhalte

Textanalysen, Regeln, äußere Form, Thema und Text, Eigenes Texten, Einsatz und Wirkung von O-Tönen, Atmo, Sounds und Musik. Teilnehmer*innen, die bereits eigene Beiträge getextet haben, können diese gerne im Seminar vorstellen und diskutieren.

Weitere Informationen und Anmeldung hier oder unter: akademie@grimme-institut.de

Details

Datum: 29.–30.07.2021

Zeit: 10:00–17:00 Uhr

Zielgruppen: Festangestellte Journalisten Freie Journalisten Hauptberufliche Journalistinnen und Journalisten Journalisten in Ausbildung (Studenten, Volontäre) Junge Journalistinnen und Journalisten Volontär/-innen

Mitglieder: € 450,00

Nichtmitglieder: € 500,00

Informationen zur Anmeldung für diese Veranstaltung finden Sie in der Seminarbeschreibung.

Information zum Veranstaltungsort

Ort

RTL Journalistenschule
Picassoplatz 1, 50679 Köln

Veranstaltungsart

  • Kooperations-Seminare
  • Grundlagen

Veranstalter & Personen

Referent

Jens Klocke

Studium der Politik, Geographie und Informationswissenschaften an der Düsseldorfer Heinrich-Heine Universität, Ausbildung als zertifizierter Systemischer Coach & Change Manager am Ineko Institut an der Universität zu Köln, Mediator (zertifiziert). Er arbeitet als Trainer für die ARD / ZDF medienakademie und die Produzentenallianz.

Jens Klocke war als Autor / Coach zuletzt tätig: Masterchef (Sky), Jurycoach für „Grill den Henssler“ (Vox) und Texter für „Nicht zu stoppen“ (ZDF/KiKA). Daneben arbeitete er als Head of Development für „Ansager & Schnipselmann“. Für „Die Grünen" hat er die politischen Aschermittwochsreden 2011/2013 verfasst.

Veranstalter

Grimme-Akademie

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz