Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Konstruktiver Journalismus: Qualitätsjournalismus der Zukunft

Referentin: Kerstin Timm-Peeterß. Dieses Seminar wird online angeboten.

Katastrophen, Kriege und Krisen – Corona, Klima, Afghanistan… Journalist:innen sollen umfassend berichten und die Welt so zeigen, wie sie ist. Doch aktuelle Studien belegen, dass negative Schlagzeilen die Menschen frustrieren, ihre Wahrnehmung verzerren, sie nachrichten- und corona-müde machen. Deshalb wenden sich immer mehr Menschen von den klassischen Medien ab und suchen ihre Informationen woanders – und nicht immer bei seriösen Quellen. Wie kann der Journalismus seine Aufgaben in einer Demokratie erfüllen, wenn Nachfrage und Vertrauen sinken? Der Wunsch des Publikums ist groß, dass Journalist:innen nicht nur Probleme aufzeigen, sondern auch Lösungsansätze und Perspektiven. Nach dem Seminar kennen Sie die Hintergründe und das Handwerkszeug, um Journalismus noch wahrhaftiger, vielseitiger und ausgewogener zu machen.

Inhalte:

  • Was ist „konstruktiver Journalismus“ – und was nicht?
  • Wie können konstruktive Aspekte den Qualitätsjournalismus ergänzen und bereichern?
  • Klassisches journalistisches Handwerkszeug wie Themenfindung, W-Fragen, Recherche, Erzähl-Perspektiven, Interview-Techniken und Nachrichtenfaktoren im konstruktiven Kontext
  • Praktische Übungen für den journalistischen Alltag
  • Warum ist „konstruktiver Journalismus“ ein Erfolgsrezept für die Zukunft des Journalismus?
  • Best Practice: Erfolge von BBC, New York Times, Zeit, Spiegel, NDR Info etc.

Anmeldung zum Seminar `Konstruktiver Journalismus´ hier.

Anmeldebestätigungen und weitere Informationen werden verschickt, sobald die erforderliche Teilnehmer:innenzahl erreicht ist, spätestens jedoch zwei Wochen vor dem Seminar.

Im Sinne des gegenseitigen Austauschs und der persönlichen Atmosphäre bitten wir darum, mit eingeschalteter Kamera an der Veranstaltung teilzunehmen.​

Auskünfte zu Anmeldung und Organisation erteilt Silke Diekmann vom DJV-NRW unter E-Mail: silke.diekmann@djv-nrw.de, oder Telefon: 0211/233 99-40.

Details

Datum: 17.11.2021

Zeit: 09:30–16:30 Uhr

Zielgruppen: Mitglieder des DJV-NRW Nichtmitglieder Festangestellte Journalisten Freie Journalisten

Mitglieder: € 85,00

Nichtmitglieder: € 126,00

Informationen zur Anmeldung für diese Veranstaltung finden Sie in der Seminarbeschreibung.

Information zum Veranstaltungsort

Ort

Online-Kurs
Online-Kurs

Veranstaltungsart

  • Seminar des DJV-NRW
  • Online
  • Grundlagen

Veranstalter & Personen

Referentin

Kerstin Timm-Peeterß

ist Journalistin und Dozentin. Nach ihrem Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Münster arbeitete sie im In- und Ausland, frei und fest, privat und öffentlich-rechtlich und aktuell als crossmedial aktive TV-Redakteurin. Ihre Schwerpunkte in der Aus- und Weiterbildung: Nachrichten schreiben, Medienethik, „Kritisch-Konstruktiver Journalismus“, Medienkompetenz und Selbstmanagement für verschiedene Zielgruppen.

Veranstalter

DJV-NRW

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz