Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

VG Wort & VG Bild-Kunst: zusätzliches Geld mit wenig Aufwand

Referent: Pascal Hesse. Diese Online-Veranstaltung ist kostenlos und wird exklusiv für DJV-Mitglieder angeboten.

Wer urheberrechtlich geschützte Werke produziert, kann als Wahrnehmungsberechtigte:r Tantiemen von einer oder mehreren Verwertungsgesellschaften erhalten. In diesem Workshop auf Zoom lernen Journalist:innen, Fotograf:innen und Mitarbeitende in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, wie sie an den Ausschüttungen der VG Wort und der VG Bild-Kunst teilnehmen und optimal davon profitieren können.

Außerdem informiert unser Referent Pascal Hesse, der Mitglied im Verwaltungsrat der VG Wort ist, über Themen wie mögliche Zuschüsse zur Altersvorsorge und Stipendien für freie Wort- und Bildautor:innen.

Wichtig: Teilnehmende müssen einmalig und kostenlos einen Wahrnehmungsvertrag mit der VG Wort und/oder der VG Bild-Kunst abschließen, um ihre Beiträge einreichen zu können. Wer an der Ausschüttung 2022 teilnehmen möchte und noch nicht wahrnehmungsberechtigt ist, muss den jeweiligen Vertrag vor dem 31.12.2021 abschließen. Infos dazu gibt es auf www.vgwort.de und www.bildkunst.de.

Lerninhalte:

-     Verwertungsgesellschaften: Was machen die eigentlich?

-     Unterschiede zwischen Nutzungsrecht, Urheberrecht und Vervielfältigungsrecht

-     Beiträge gedruckt und online, in Hörfunk, TV, Mitarbeitermagazinen, Newslettern und Pressemitteilungen: Was ist wann meldefähig, was nicht?

-     Wahrnehmungsverträge abschließen und auch vom Inkasso im Ausland profitieren

-     Veröffentlichungen online und offline melden

-     Auszahlungen und der Fiskus: Wie werden Tantiemen steuerlich betrachtet?

-     Stipendien, Zuschüsse, Sozialwerke: Das leisten die Verwertungsgesellschaften

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich an feste wie freie Journalist:innen, Fotograf:innen, Pressesprecher:innen, Pressereferent:innen und Redenschreiber*innen.

Anmeldebestätigungen und weitere Informationen werden spätestens zwei Wochen vor dem Termin verschickt.

Anmeldung zum Seminar 'Zusätzliches Geld mit wenig Aufwand' hier.

Im Sinne des gegenseitigen Austauschs und der persönlichen Atmosphäre bitten wir darum, mit eingeschalteter Kamera an der Veranstaltung teilzunehmen.​

Auskünfte zu Anmeldung und Organisation erteilt Silke Diekmann vom DJV-NRW unter E-Mail: silke.diekmann@djv-nrw.de, oder Telefon: 0211/233 99-40.

Details

Datum: 11.01.2022

Zeit: 19:00–21:30 Uhr

Zielgruppen: Mitglieder des DJV-NRW

Mitglieder: kostenlos

Informationen zur Anmeldung für diese Veranstaltung finden Sie in der Seminarbeschreibung.

Information zum Veranstaltungsort

Ort

Online-Kurs
Online-Kurs

Veranstaltungsart

  • Seminar des DJV-NRW

Veranstalter & Personen

ReferentIn

Pascal Hesse

Pascal Hesse  arbeitet als geschäftsführender Redakteur der Digitalverlag Westfalen-Ruhr UG sowie als freier Journalist und Publizist überwiegend investigativ und multimedial unter dem Label [recherche|kollektiv] - investigative Recherchen im Journalismus. Seit April 2015 gehört er dem Landesvorstand des DJV-NRW an. Darüber hinaus ist er Vorsitzender des DJV Essen-Mülheim-Oberhausen, Mitglied im Verwaltungsrat der VG Wort und engagiert sich in der journalistischen Aus- und Weiterbildung.

Veranstalter

DJV-NRW

Newsletter

Cookie Einstellungen