Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Zwischen eigenem Anspruch, Erwartungsdruck und rasantem Wandel: Positionsbestimmung für Journalist:innen

Referentinnen: Kathrin Pagendarm und Astrid Wallner. Dieses Seminar wird online angeboten.

Arbeitsverdichtung, ökonomische Unsicherheit, digitaler Wandel – die Krisen und Herausforderungen im Journalismus spitzen sich weiter zu. Laut einer Studie der Otto-Brenner-Stiftung haben im vergangenen Jahr 60 Prozent der Journalist:innen darüber nachgedacht, ihren Job aufzugeben. Aber wäre eine Kündigung tatsächlich die Alternative? Wie kann ich mich so entwickeln, dass meine journalistische Tätigkeit meine Ansprüche erfüllt, aber nicht meine Gesundheit kostet?

In diesem Seminar loten wir aus, wo wir stehen, wie wir Herausforderungen im Job annehmen und meistern und welche individuellen Perspektiven sich für uns bieten.

Anmeldung zum Seminar "Zwischen eigenem Anspruch, Erwartungsdruck und rasantem Wandel: Positionsbestimmung für Journalist:innen" hier.

Seminarinhalte:

  • Umgang mit Druck und Verantwortung
  • Was ist für mich sinnvolle Arbeit?
  • Umgang mit Spannungen und Konflikten
  • Wo ist meine Nische?
  • Kompetenzen und Fähigkeiten: Was kann ich? Was unterscheidet mich? Was interessiert mich?
  • Die Chance in der Krise: Welche Möglichkeiten eröffnen sich?
  • Ressourcen für kritische Phasen: Worauf kann ich zurückgreifen?

Ziele des Seminars: Die Teilnehmer:innen beschäftigen sich mit ihrer individuellen Motivation und entdecken, warum es sich für sie trotz schwieriger Rahmenbedingungen lohnt, als Journalist:in weiterzuarbeiten. Sie lernen, hilfreiche Glaubenssätze zu nutzen, überkommene loszulassen und erarbeiten, wo – auch bislang versteckte – Chancen im Zusammenspiel von individuellen Kompetenzen und Anforderungen des Berufsfelds liegen. Die Teilnehmenden arbeiten für sich heraus, welche Möglichkeiten es gibt, die individuelle Position und das Standing zu verbessern, um klar orientiert wieder erfüllt zu arbeiten.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich unabhängig von Alter, Position und Beschäftigungsart an alle Journalist:innen, die sich intensiv und bestärkt durch einen anderen Blick auf ihre Fähigkeiten mit ihrem Job auseinandersetzen möchten.

Das Seminar findet am 6. Mai 2023 in der Zeit von 9:30 - 16:30 Uhr via Zoom statt. Teilnehmen können maximal 12 Personen. Anmeldebestätigungen und weitere Informationen werden spätestens zwei Wochen vor dem Termin verschickt.

Im Sinne des gegenseitigen Austauschs und der persönlichen Atmosphäre bitten wir darum, mit eingeschalteter Kamera an der Veranstaltung teilzunehmen.

Auskünfte zu Anmeldung und Organisation erteilt Silke Diekmann vom DJV-NRW per E-Mail (silke.diekmann[at]djv-nrw.de) oder Telefon (0211/233 99-40).

Details

Datum: 06.05.2023

Zeit: 09:30–16:30 Uhr

Zielgruppen: Freie Journalisten Festangestellte Journalist:innen Junge Journalistinnen und Journalisten

Mitglieder: € 85,00

Nichtmitglieder: € 126,00

Informationen zur Anmeldung für diese Veranstaltung finden Sie in der Seminarbeschreibung.

Information zum Veranstaltungsort

Ort

Online-Kurs
Online-Kurs

Veranstaltungsart

  • Seminare des DJV-NRW
  • Online-Seminar

Veranstalter & Personen

ReferentInnen

Kathrin Pagendarm

Kathrin Pagendarm kennt den Redaktionsalltag aus dem Effeff. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet sie als Hörfunkredakteurin beim NDR, derzeit im Regionalstudio Lüneburg. Zudem ist sie seit vielen Jahren als zertifizierter Coach aktiv.

Astrid Wallner

Astrid Wallner lebt und arbeitet als systemischer Coach und Beraterin in Hamburg. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen in der PR, u.a. als Head of PR and Communications der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Mazars, und hat mehrere Jahre als freiberufliche Journalistin gearbeitet.

Veranstalter

DJV-NRW

Newsletter

Cookie Einstellungen