Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Der Bildungsnewsletter

13. Juni 2019

DJV-NRW Bildungsnewsletter Juni 2019

Jetzt anmelden für neue Seminare in Düsseldorf / Kooperationspartner Business Academy Ruhr

 Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

wir sitzen mit voller Kraft an den Planungen fürs 2. Halbjahr 2019. Die ersten neuen Seminare stehen bereits im Netz, viele weitere kommen noch dazu. Soviel sei verraten: Es wird ein bunter Mix aus alten Klassikern und neuen brandaktuellen Themen.  Anmelden könnt Ihr Euch ab sofort für:

 

27. August: Erfolgreich bloggen: Reichweiten und Kooperationspartner gewinnen

Blogs sind aus der Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. Für (freie) Journalisten bieten sie viele Möglichkeiten: Sie dienen als Visitenkarte und Multiplikator, erlauben die Publikation eigener Inhalte, ohne redaktionelles Korsett. Und nicht zuletzt können erfolgreiche Blogs heute leicht(er) monetarisiert werden. Blog-Seminar für Einsteiger mit Grundkenntnissen.

3. September: Instagram-Storys professionell gestalten *NEU*

Exklusiv für unsere Mitglieder

Storys werden bei Instagram immer beliebter. Allerdings sieht man dort leider auch jede Menge Storys, die den Namen nicht verdient haben. In diesem Seminar erfahren Teilnehmer*innen, welche Möglichkeiten für interaktives und kreatives Storytelling Instagram selbst zur Verfügung stellt. Sie lernen Apps kennen, mit denen man Storys individueller gestalten kann, ohne Designer sein zu müssen. Sie erfahren mehr über den optimalen Workflow und den Nutzen eines Storyboards. Und sie werden selbst eine Instagram-Story erstellen.

 

5. September: Geld verdienen mit PR

Viele freie Journalisten müssen sich aus ökonomischen Gründen nach weiteren Einnahmequellen umschauen. Ein mögliches Tätigkeitsfeld ist eine Tätigkeit als freier PR-Berater.

 

7. September: Corporate Communications (nur noch ein Platz frei)

Wiederholung vom Frühjahr. „Alles bleibt anders“ – so könnte man die jüngsten Entwicklungen der PR überschreiben. Vor allem in den Kommunikationsabteilungen stehen die Zeichen auf Veränderungen. Die Digital Natives ziehen ein in Redaktionen und Unternehmen, auch Kunden und Öffentlichkeit erwarten eine neue Form der Kommunikation: Digitale PR, Influencer Relations, Social Intranet – das sind nur einige Schlaglichter auf diese neue Welt, in die das Seminar einen Einblick vermitteln will.

 

11./12. Oktober: Podcasts: Konzeption, Herstellung und Verbreitung *NEU*

Seit die großen Verlage angefangen haben, Podcasts zu machen, ist das Medium auch in Deutschland angekommen. Dabei zeigt sich die Podcast-Landschaft extrem divers. Und es gibt Fragen, deren Beantwortung immer noch im Raum stehen. Zum Beispiel, wie Journalist*innen mit diesem Medium eigentlich Geld verdienen können. Oder was Podcast von Radio unterscheidet. Und natürlich möchten viele mitmachen, trauen sich dann aber doch nicht. In diesem 2-Tages-Seminar geht es um das Erstellen von Podcasts - von der Konzeption über die Herstellung bis zur Verbreitung.

 

29. Oktober: Aufträge finden und fair bezahlt werden

Kunden suchen - und sie dann noch überzeugen, fair für den Auftrag zu bezahlen. Das sollte Alltagsgeschäft sein. Aber nicht nur Einsteiger fürchten, beim Honorar über den Tisch gezogen zu werden. Und überhaupt: Wie Kunden finden? Wie Aufträge bekommen - und dafür ein faires oder höheres Honorar erhalten als angeboten? Auf diese Fragen wird es in dem Tagesseminar Antworten geben. Es geht aber nicht nur um Akquise, sondern auch um die richtige Höhe des eigenen Honorars.

 

7. November: Kritisch-konstruktiver Journalismus

“Only bad news are good news” war gestern – aber was ist heute? Immer mehr Menschen wenden sich von den klassischen Medien ab, weil sie aktuellen Studien zufolge nachrichtenmüde und frustriert sind. Doch wie kann der Journalismus seine Aufgaben in einer Demokratie erfüllen, wenn Nachfrage und Vertrauen sinken? Eine Umfrage zeigt den großen Wunsch danach, dass Nachrichten nicht nur Probleme aufzeigen, sondern auch Lösungsansätze. Das wird besonders in der jungen Zielgruppe deutlich. Katastrophen, Kriege und Krisen sind ein relevanter Teil der Wirklichkeit, aber eben nur ein Teil.

 

Hier bekommt Ihr übrigens den tagesaktuellen Überblick über alle bereits buchbaren Seminare: djv-nrw.de/seminare-nrw

 

Unser Kooperationspartner: Die Business Academy Ruhr

Die Business Academy Ruhr GmbH (https://www.business-academy-ruhr.de) ist eine Akademie und Agentur im Digital Business. Seit 2011 berät, schult und coacht sie Unternehmen, Organisationen und Selbstständige im sicheren Umgang mit Social Media Werkzeugen. DJV-NRW Mitglieder bekommen dort Rabatt auf Seminarpreise.

 

Genießt den Sommer!

 

Euer Bildungs-Team vom DJV-NRW Eva Alberty & Beate Krämer