Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Der Bildungsnewsletter

31. Juli 2017

DJV-NRW Bildungsnewsletter August 2017

Seminare für den Herbst / Kooperationspartner Medien-Akademie Ruhr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

einige Seminare im Herbst sind bereits ausgebucht. Aber Ihr kennt das Spiel mit der Warteliste, oder? Finden sich dort genügend Interessierte, kann es sein, dass das Seminar wiederholt wird. Wer dann auf der Liste steht, wird vorab benachrichtigt und sichert sich so einen Informationsvorsprung.

*Neu* 13. September: Konstruktiv und wertschätzend kritisieren
Ob im Telefonat mit der Redakteurin über den beauftragten Artikel oder im Gespräch mit Kollegen und dem Chef – wenn wir Kritik anbringen wollen, wissen wir oft nicht so recht, wie, ohne die Stimmung zu vermiesen. Einwände vorzubringen, ohne den anderen zu verletzen und schwierige Gespräche konstruktiv und lösungsorientiert zu führen, darum geht es in diesem Seminar. (https://www.djv-nrw.de/seminare-kritisieren)

15. September: Bloggen mit Wordpress für Einsteiger
Weil die Warteliste schon so lang ist, gibt es für dieses Seminar einen Wiederholungstermin: Gefühlt bloggt jeder, nur man selbst nicht. Was soll man auch bloggen? Und muss man dafür programmieren können? Nein. Lohnt sich denn der Aufwand? Ja! Ein Blog kann in wenigen Minuten ohne besondere Kenntnisse gestartet werden. Gerade für Journalisten ist das Blog das ideale Selbstmarketing-Tool, liefert es doch automatisch Arbeitsproben und macht auf die eigene Kompetenz aufmerksam. (https://www.djv-nrw.de/seminare-blog2)

11. Oktober: Mit Design Thinking Ideen für neue Inhalte & Services entwickeln
Freie Journalistinnen und Journalisten sowie PR-Redakteure produzieren tagtäglich zahlreiche Inhalte. Es herrscht, so scheint es, nahezu ein Überangebot an Texten, Bildern und Videos. Die Verantwortlichen in den Redaktionen und Kommunikationsabteilungen der Verlage, Verbände und Unternehmen haben oft keine Probleme damit, gute Inhalte einzukaufen. Trotzdem kommt es häufig nicht zu einer Kooperation – und den Freien ist gar nicht klar, warum sie zum Beispiel einen Text gut verkaufen konnten, einen anderen aber nicht. Ein Perspektivwechsel hilft bei der Lösung des Problems: Was sind die Bedürfnisse und Wünsche der Entscheider? In welcher Situation befindet sich ein Redakteur, der Aufträge an Freie vergibt? In diesem Kreativ-Workshop entwickeln die Teilnehmer gemeinsam neue Ideen für Produkte, Services und Dienstleistungen. Der Workshop basiert auf der Innovationsmethode Design Thinking. (https://www.djv-nrw.de/seminare-kundenwuensche)

18. Oktober: PR und Recht
Wir wiederholen einen Klassiker: Was ist im Alltag von Pressesprechern und Pressereferenten sowie PR-Agenturen und freien PR-Beratern erlaubt und was nicht? In Zeiten des Web 2.0 haben sich die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Öffentlichkeitsarbeit nochmals verschärft. Online-Verstöße gegen das Urheberrecht und Abmahnungen kommen ständig vor. Besonders Facebook wirft immer wieder Fragen auf. (https://www.djv-nrw.de/seminare-prrecht)

*Neu* 7. November: Hatespeech & Community Management
Es gehört in der Zwischenzeit für Online- und Social Media-Redakteure leider zum Alltag, dass sie mit Beleidigungen, Boshaftigkeiten und so genannten Fake News konfrontiert werden. Das hat Konsequenzen – für jeden Einzelnen, aber auch für das journalistische Produkt, an dem man arbeitet. In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer, was im Netz eigentlich erlaubt und was verboten ist. Sie bekommen Informationen darüber, wie man Hass-Kommentare kontert und eine positive Diskussionskultur fördert. (https://www.djv-nrw.de/seminare-hatespeech)
Alle DJV-NRW Seminare auf einen Blick bekommt Ihr hier: https://www.djv-nrw.de/seminare-nrw

Unser Kooperationspartner: Medien-Akademie Ruhr
Die Medien-Akademie Ruhr (http://medienakademie.ruhr) bietet ein umfangreiches Seminar- und Workshop-Programm in den Bereichen Print, Online, Bild und Hörfunk an. Sie versteht sich als Treffpunkt für alle Mediengattungen: Angehende Journalisten, erfahrene Redakteure und Selbstständige trainieren hier, genauso wie Mitarbeiter aus der Pressearbeit sowie Führungskräfte. Zum Angebot gehören unter anderem Volontärseminare, Medientrainings und Hörfunkkurse. Außerdem gibt es Workshops zu Recherche, Veranstaltungsmoderation und den journalistischen Darstellungsformen. Dazu kommen Social Media, TV und Web-Video.

Habt einen schönen August

Bettina Blaß

Kontakt