Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Der Bildungsnewsletter

19. Februar 2019

DJV-NRW Bildungsnewsletter März 2019

Viele neue Seminarthemen im März, April und Mai

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

neben einigen altbewährten Klassikern haben wir dies Frühjahr eine Reihe brandaktueller Themen im Programm. Da unsere Seminare oftmals  schnell ausgebucht sind, meldet euch bei Interesse am besten sofort an:

12. März: Verhandeln für mehr Honorar

Kaum etwas hassen Freie Journalisten mehr: Kunden suchen - und sie dann noch überzeugen, Aufträge zu vergeben. Manche Journalisten fürchten, sich beim Honorar zu verzocken. Und überhaupt, wieviel muss ein freier Journalist pro Stunde mindestens verdienen? Wie Kunden finden? Wie Aufträge bekommen - und dafür ein faires oder höheres Honorar erhalten als angeboten?

Exklusiv für unsere Mitglieder

19. März: Vom Umgang mit schwierigen Zeitgenossen

Mal sind sie freundlich, mal cholerisch, mal unauffällig, laut oder einfach nur sehr hartnäckig. Im Kontakt zu Ihren Gesprächspartnern in Vor- und Hintergrundgesprächen, Interviews oder in den Agenturen kann es immer wieder auch zu schwierigen Situationen kommen. Dabei wird manchmal die sachliche Ebene durch Spannungen, Missverständnisse und Konflikte zwischen den Gesprächspartnern überlagert und gestört. Unterschiedliche Interessen, Wahrnehmungen und Einstellungen prallen aufeinander. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, wie man solche Situationen meistert.

4. April: *NEU* Content Marketing als Arbeitsfeld für Journalisten

Content Marketing ist in aller Munde. Vertriebs- und Marketingabteilungen haben erkannt, dass sie mit Claims und Slogans im digitalen Kosmos, insbesondere den Social Media, nicht mehr wahrgenommen wird. Die Folge: Jede Menge zielgruppenrelevanter High Quality Content mit funktionalen Mehrwerten muss produziert werden. Dieser Content muss den Anforderungen der digitalen Kanäle, dem Nutzerverhalten und Algorithmen der Netzwerke gerecht werden und einer Content Marketing Strategie folgen. Doch widerspricht das dem klassischen Journalismus? Wie grenzt sich Content Marketing vom Journalismus oder der PR ab?

9. April: *NEU* Objektivität im Journalismus

Wie objektiv können wir informieren und was bestimmt unsere eigene Wahrnehmung? Wie spielen Sprache, Kultur und Psychologie zusammen - und wie spiegelt sich das in unserer Berichterstattung?

11. April: Einführung in die Pressearbeit

Für viele Journalistinnen und Journalisten ist Pressearbeit ein wichtiges berufliches Standbein. Allerdings wissen Neueinsteiger oft nicht, wo die Tücken liegen. Dieses Seminar führt in die Pressearbeit ein und vermittelt das notwendige Handwerkszeug vom Aufbau eines Presseverteilers über die Organisation eines Pressetermins bis zur Pressearbeit in den sozialen Medien.

4. Mai: *NEU* Corporate Communications heute: Die neue PR und ihre Kanäle

„Alles bleibt anders“ – so könnte man die jüngsten Entwicklungen der PR überschreiben. Vor allem in den Kommunikationsabteilungen stehen die Zeichen auf Veränderungen. Die Digital Natives ziehen ein in Redaktionen und Unternehmen, auch Kunden und Öffentlichkeit erwarten eine neue Form der Kommunikation: Digitale PR, Influencer Relations, Social Intranet – das sind nur einige Schlaglichter auf diese neue Welt, in die das Seminar einen Einblick vermitteln will.

7. Mai: *NEU* Erfolgreich Pitchen

Der Pitch gehört für viele Agenturen zum PR-Alltag. Die Konkurrenz und der Preiskampf sind dabei groß, denn nur wer mit einem idealen Angebotsmix aus Referenzen, Kalkulation und Präsentation überzeugen kann, erhält die Chance auf meist langfristige Großprojekte namhafter Unternehmen und öffentlicher Einrichtungen. Doch wann lohnt sich der oft hohe Aufwand für die Teilnahme an einer Ausschreibung überhaupt? Wie schätzt man seine Chancen im Vorfeld ein? Woran kann die Attraktivität des Auftrags festgemacht werden und wie bereitet man sich richtig vor? Der ganztägige Workshop gibt einen Überblick über gute und schlechte Pitches, liefert Tipps zur Vorbereitung und Kalkulation und zeigt in praxisnahen Übungen, worauf es beim Pitchen ankommt.

 

Alle Seminare finden in der Geschäftsstelle in Düsseldorf statt.

 

Kommt gut durch die jecken Tage.

Euer Bildungs-Team vom DJV-NRW Eva Alberty und Beate Krämer