Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Der Bildungsnewsletter

DJV-NRW Bildungsnewsletter Februar 2021

Neue Online-Seminare / Kooperationspartner: Grimme-Akademie

28.01.2021

Besonders hinweisen wollen wir Euch auch auf unsere Februar-Seminare zu den aktuellen Themen Hate Speech, Online-Interviews und TikTok. Da die Anmeldefristen bald ablaufen, bitten wir um rasche Buchung:


9. Februar: Mittel gegen Hate Speech – Referent: Stanley Vitte *NEU*

Dieser Workshop informiert über Gefahren und mögliche Folgen von Hassrede im Netz und gibt uns Instrumente zur angemessenen Reaktion an die Hand. Unter anderem ergründen wir sprachliche sowie online-spezifische Muster, beschäftigen uns mit virtuellem Hausrecht und effektiven Moderationstaktiken. Info und Anmeldung: https://t1p.de/g79v


11. Februar: Das Interview in Pandemiezeiten – Referent: Martin Klostermann *NEU*

In diesem Interview-Training lenken wir den Fokus auf die besonderen Herausforderungen in Coronazeiten: Welche Vor- und Nachteile haben Interviews via Zoom und Co.? Wie präsentiere ich mich meinem Gegenüber im virtuellen Raum? Zudem üben wir Techniken, um Vielredner einzubremsen oder zurückhaltende Gesprächspartner aufzuwärmen. Info und Anmeldung: https://t1p.de/sain


25. Februar: TikTok und Reddit journalistisch nutzen – Referent: Oskar Vitlif *NEU* *Teil der Social-Media-Reihe*

Seit vielen Monaten steht die chinesische Video-App TikTok im Fokus. Wir lernen, was hinter dem gigantischen Wachstum der Plattform steckt, was die App von anderen Angeboten unterscheidet und wie TikTok journalistisch genutzt werden kann. Zudem werfen wir einen Blick auf Reddit und lernen die Funktionen und Potenziale der selbsternannten Startseite des Internets kennen. Info und Anmeldung: https://t1p.de/hpp5

! Dieses Seminar ist Teil unserer Social-Media-Reihe. Wer mehrere Module der Reihe bucht, erhält auf Anfrage ab dem dritten Seminar einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent auf die Teilnahmegebühr. !


Im März und April haben folgende Online-Seminare noch Plätze frei:


4. März: Social Media & Recht – Referent/Referentin: Christian Weihe und Constanze Berkenbrink

Facebook, Twitter & Co. haben die Art und Weise, wie Unternehmen und Journalist*innen extern und intern kommunizieren, verändert. Dabei werden große Mengen fremder und selbst produzierter Inhalte verwendet. Hier gilt es aufzupassen: Mitunter entsteht ein gewaltiges Haftungsrisiko. Dieses Seminar bietet einen Überblick über die wichtigsten rechtlichen Aspekte sozialer Medien. Info und Anmeldung: https://t1p.de/tcfl


17. März: Als Journalist*in im Internet sichtbarer werden – Referentin: Bettina Blaß

Twitter, Xing, das eigene Blog: Online gibt es sehr viele Möglichkeiten, als Journalist*in sichtbarer zu werden. Doch erstens hat jede Plattform Vor- und Nachteile, zweitens erreicht man ganz unterschiedliche Zielgruppen und drittens muss man nicht alle nutzen, um die eigene Sichtbarkeit zu erhöhen. In diesem Seminar bekommen Teilnehmer*innen einen Überblick über ihre Möglichkeiten sowie die Einsatz- und Funktionsmöglichkeiten der unterschiedlichen Plattformen. Info und Anmeldung: https://t1p.de/slqu


26. März: Podcasting für Fortgeschrittene - Referentin: Nora Hespers *NEU*

Auf vielfachen Wunsch gibt es jetzt ein Aufbauseminar zum Thema Podcasten. In diesem Workshop wollen wir uns intensiver mit Storytelling beschäftigen und damit, wie so ein Podcast produziert werden kann. Außerdem gibt es die Gelegenheit, selbst produzierte Podcasts zu besprechen und Fragen zu stellen zu den Themen Technik, Produktion und Verbreitung. Info und Anmeldung: https://t1p.de/yp5d


15. April: Schreiben für Podcasts und Radio – Referentin: Sascha Fobbe

Texten fürs Hören ist eine Herausforderung für alle jene, die es gewohnt sind, journalistische Inhalte für Leser*innen zu verfassen. Einfach drauflos zu reden ist eine Möglichkeit, die andere, mit Interviews oder vorbereiteten Infotexten Hörer*innen zu fesseln. Es geht darum so zu schreiben, dass Hörer*innen dem Gesagten gut folgen können. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, Texte für Podcasts oder Radiobeiträge zu erstellen. Außerdem gibt es Tipps zum Sprechen. Info und Anmeldung: https://t1p.de/aduy


20. April: Instagram – so baust Du Deinen Kanal richtig auf - Referentin: Franziska Hilfenhaus *Teil der Social-Media-Reihe*

Instagram ist das soziale Netzwerk mit dem stärksten Zuwachs. Influencer*innen konkurrieren zwischen #foodcontent, #fashion und #travelpics um Follower. Wie aber kann die Plattform journalistisch genutzt werden? Dieses Seminar befasst sich mit dem sinnvollen Aufbau und der Gestaltung eines Kanals sowie dem Storytelling im Feed. Info und Anmeldung: https://t1p.de/u676

! Dieses Seminar ist Teil unserer Social-Media-Reihe. Wer mehrere Module der Reihe bucht, erhält auf Anfrage ab dem dritten Seminar einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent auf die Teilnahmegebühr. !


27. April: Erklärjournalismus auf YouTube: Komplexe Themen einfach verständlich machen - Referent: Maximilian Nowroth *NEU* *Teil der Social-Media-Reihe*

In diesem Seminar lernt Ihr, komplexe Themen per Video anschaulich zu machen. Egal ob es um Politik, Wirtschaft oder Medizin geht: Nur wer Sachverhalte so erklärt, dass es andere verstanden haben, wird auch Verständnis für seine Sache bekommen. Die sorgfältige Recherche mit nachvollziehbaren Quellen kostet Zeit und Mühe, bringt aber ein unbezahlbares Ergebnis – das Vertrauen der Zielgruppe. Info und Anmeldung: https://t1p.de/8vas

! Dieses Seminar ist Teil unserer Social-Media-Reihe. Wer mehrere Module der Reihe bucht, erhält auf Anfrage ab dem dritten Seminar einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent auf die Teilnahmegebühr. !


Hier ein erster Ausblick auf Mai und Juni:


28.-29. Mai: Reportagefotografie - Referent: Axel Nickolaus *NEU* *1,5 Tage*

Interview- und Themenfotos, Straßenfotografie und Veranstaltungen sind einige der Felder, in denen dieser eineinhalbtägige Onlinekurs Orientierung und Inspiration geben will. Wir beschäftigen uns mit Bildbeispielen und erproben in praktischen Übungen die technischen und gestalterischen Voraussetzungen. Ziel ist es, die Handhabung der Kamera besser zu beherrschen sowie den Blick für Situationen und Bildaufbau zu schärfen. Das Seminar richtet sich an Bildjournalist*innen, die Auffrischung oder Inspiration suchen, sowie an fotointeressierte Journalist*innen und Mitarbeitende in der Öffentlichkeitsarbeit. Info und Anmeldung: https://t1p.de/ptmz


8. und 15. Juni: Die eigene Homepage - Referent: Timo Stoppacher

*NEU: in zwei Halbtagsterminen*

Eine eigene Homepage bietet Journalist*innen die Möglichkeit, sich professionell im Netz zu präsentieren. Doch wie sollte die Webpräsenz aussehen, um ein bisschen aus der Masse herauszustechen? In diesem Onlineseminar schauen wir uns zunächst an, was eine gute Journalisten-Homepage ausmacht und wie sie sich realisieren lässt. Im zweiten Teil erproben wir gängige Tools und erstellen eine Seite mit Wordpress. Info und Anmeldung: https://t1p.de/t28m


Einen Überblick über alle Seminare – auch die unserer Kooperationspartner mit Rabattierungsmöglichkeiten – gibt es wie stets auf: www.djv-nrw.de/seminare-nrw.



Im Folgenden stellt sich unser Kooperationspartner Grimme-Akademie vor:


Grimme-Akademie

Die Grimme-Akademie besteht seit 1996 als Referat des Grimme-Instituts. Wir bieten Fortbildungsreihen und Veranstaltungen für die Medienbranche an. Neben der Qualifizierung des Branchen-Nachwuchses treten wir mit den Macher*innen in den direkten Dialog. Schwerpunkte sind Seminare und Workshops zu den Entwicklungen in den Medien. Die Themenpalette reicht dabei von Medienethik und Medienjournalismus bis hin zu Themen über Migration und Inklusion in den Medien. Seit fünf Jahren beschäftigen wir uns intensiv mit den Themen Hate Speech und Fake News. Auf Seminare der Reihe „Qualifizierung kompakt“ erhalten Mitglieder des DJV-NRW zehn Prozent Ermäßigung. Kontakt: akademie@grimme-institut.de oder www.grimme-akademie.de


Bleibt gesund und zuversichtlich!


Euer Bildungsteam


Anna von Garmissen und Silke Diekmann

 

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz