djv

#durchstarten19: Junge Journalist*innen in Herne

Workshop von #durchstarten19 - Foto: Corinna Blümel

Der Tag für junge Journalist*innen

Worauf kommt es bei der Bewerbung an? Wie komme ich an ein Volontariat? Wie produziere ich einen guten Podcast oder eine Instagram-Story?
Unter dem Motto #durchstarten19 hat der DJV NRW gemeinsam mit dem Fachausschuss Junge Journalistinnen und Journalisten am 11. Mai 2019 in Herne wieder einen Tag für Studierende, Volos und Berufseinsteiger aus dem Journalismus und der PR-Branche veranstaltet. Eingeladen waren junge DJV-Mitglieder und Nichtmitglieder.
#durchstarten19 als Tag der jungen Journalist*innen sollte Unsicherheit abbauen. Neben den zwölf Sessions, unter anderem zu den Themen EU-Urheberrecht, Produzieren von Podcasts und journalistisches Storytelling für Instagram, machten auch die persönlichen Gespräche Mut, den direkten Gang in die Redaktionen nicht zu scheuen. Der Dialog zwischen Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit und Tipps für Bewerbungen oder die ersten Schritte in die Selbstständigkeit stießen auf besonders großes Interesse.

Auch im nächsten Jahr soll wieder ein spannendes Programm auf die Beine gestellt werden. Bei Fragen oder Anregungen bis dahin, meldet euch gerne unter beate.kraemer@djv-nrw.de

Hier untenstehend könnt ihr euch noch einmal das Programm und die Referenten ansehen.

 

Videoimpressionen aus Herne

Bilderimpressionen aus Herne

Falls ihr die Fotos der Veranstaltung weiternutzen möchtet, vergesst nicht den Hashtag #durchstarten19 #djv_nrw und den Namen unserer Fotografen darunterzuschreiben: Fotos (c) Corinna Blümel und Peter Dettmer.

Gewinnerinnen von #durchstarten19 - Foto: Alexander Schneider
Eröffnung #durchstarten19 - Foto: Peter Dettmer
#durchstarten19 - Foto: Corinna Blümel
#durchstarten19 - Foto: Corinna Blümel
Workshop von #durchstarten19 - Foto: Corinna Blümel
#durchstarten19 - Foto: Corinna Blümel
#durchstarten19 - Foto: Corinna Blümel
Workshop von #durchstarten19 - Foto: Corinna Blümel
Workshop von #durchstarten19 - Foto: Corinna Blümel
Workshop von #durchstarten19 - Foto: Corinna Blümel
Workshop #durchstarten19 - Foto: Peter Dettmer
 

Die Workshops

11:00 Uhr - Workshops - Panel 1

Podcasting - Thorsten Runte
Ich vermittle fundiertes Wissen, mit dem jeder selbst in der Lage sein sollte, einen guten Podcast zu erstellen. Ein Einblick in Podcasting:

• Entwicklung und Planung eures Podcast-Projektes • Die Aufnahme eurer Stimme • Schnitt und Mastering des Audios • Veröffentlichung eures Projektes

Diskussion: Die EU-Urheberrechtsreform – Chance für Urheber oder Gefahr für das Internet?
Christian Weihe

Um die EU-Urheberrechtsreform ist ein wahrer Glaubenskrieg entbrannt. Worum geht es eigentlich? Welche Folgen ergeben sich für Journalist*innen? Ist das Internet in Gefahr? Nach einer rechtlichen Einordnung möchten wir in die Diskussion einsteigen.

Instagram-Storytelling bei Mädelsabende - Verena Lammert und Farah Schäfer
Auf Instagram gibt es nur schöne Fotos und Influencer-Werbung? Es scheint so. Wir halten dagegen. Mit dem Projekt @maedelsabende. Mobil, aktuell, feministisch. Der Kanal bietet alle wichtigen Themen, die junge Frauen interessieren: Ausbildung, Aufklärung, erste Liebe. Das Team sind Angelina, Clare, Farah und Naina. Sie sind Vorbilder und geben mit ihren Stories Denkanstöße für die Community. Wir wollen: Feministische Themen und Gedanken greifbar machen für junge Frauen. Für mehr Vielfalt auf Instagram! Im Workshop zeigen wir, wie man soziale Medien nutzen kann, um jungen Frauen Orientierung zu geben und wie Storytelling auf Instagram funktioniert.

 

11:45 Uhr Pause/Wechsel in die Workshops


12:00 - Workshops - Panel 2

Podcasting - Thorsten Runte
Ich vermittle fundiertes Wissen, mit dem jeder selbst in der Lage sein sollte, einen guten Podcast zu erstellen. Ein Einblick in Podcasting:

• Entwicklung und Planung eures Podcast-Projektes • Die Aufnahme eurer Stimme • Schnitt und Mastering des Audios • Veröffentlichung eures Projektes

Bewerbungstraining - Anna Lenja Hartfiel
Lernt im Bewerbungstraining mit UNICUM Redaktionsleiterin Anna Lenja Hartfiel, worauf es bei eurer Redakteurs- oder Volontariatsbewerbung ankommt. Neben Praxistipps zum Umgang mit Arbeitsproben lernt ihr nützliche Tools zur optischen Gestaltung eurer Unterlagen kennen und erfahrt, wie ihr auch im weiteren Bewerbungsprozess glänzen könnt.

Instagram-Storytelling bei Mädelsabende - Verena Lammert und Farah Schäfer
Auf Instagram gibt es nur schöne Fotos und Influencer-Werbung? Es scheint so. Wir halten dagegen. Mit dem Projekt @maedelsabende. Mobil, aktuell, feministisch. Der Kanal bietet alle wichtigen Themen, die junge Frauen interessieren: Ausbildung, Aufklärung, erste Liebe. Das Team sind Angelina, Clare, Farah und Naina. Sie sind Vorbilder und geben mit ihren Stories Denkanstöße für die Community. Wir wollen: Feministische Themen und Gedanken greifbar machen für junge Frauen. Für mehr Vielfalt auf Instagram! Im Workshop zeigen wir, wie man soziale Medien nutzen kann, um jungen Frauen Orientierung zu geben und wie Storytelling auf Instagram funktioniert.

 

12:45 Uhr Mittagspause - Netzwerken, Markt der Möglichkeiten


14:00 Uhr - Workshops - Panel 3

Wie mache ich mich selbstständig? - Susanne Stegemann

Am Anfang steht das große Fragezeichen – wie gehe ich vor, was sollte ich beachten, was brauche ich, gibt es ein Förderprogramm für mich, brauche ich diesen Businessplan…? Hilfe! Susanne Stegemann gibt in diesem Workshop einen ersten Überblick über die Gründungslandschaft NRW und zeigt auf, wie dein individueller und strukturierter Gründungsfahrplan aussehen kann und welche Unterstützungen und Hilfen es dabei gibt.

 

Journalismus und PR im Dialog - Lena Heimers
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem klassischen Journalismus und der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? Was sind Vor- und Nachteile beider Berufsfelder? Und wie funktioniert die
Zusammenarbeit zwischen den Journalisten auf den unterschiedlichen Seiten des Schreibtisches? Antworten auf diese Fragen und viel Platz für Diskussionen gibt es in diesem Workshop.

 

Haltung im Journalismus - Nora Hespers
Es wird viel darüber gestritten, wie neutral Journalismus heute sein soll oder sein kann. Kann eine überzeugte Veganerin gut und ausgewogen über Massentierhaltung berichten? Darf ich über die Proteste gegen die Abholzung des Hambacher Forst berichten und gleichzeitig ein "Hambi bleibt!"-Badge auf meinem Profilfoto platzieren? Die Grenzen zwischen Journalismus und Aktivismus sind bisweilen fließend. Wie viel Einmischung darf sein? Wie viel Distanz muss sein? Keine leichten Fragen, die sich Journalist:innen heute stellen müssen. Aber war das je anders? Lasst uns diskutieren!

 

14:45 Uhr Pause/Wechsel in die Workshops


15:00 Uhr - Workshops - Panel 4

Wie mache ich mich selbstständig? Susanne Stegemann
Am Anfang steht das große Fragezeichen – wie gehe ich vor, was sollte ich beachten, was brauche ich, gibt es ein Förderprogramm für mich, brauche ich diesen Businessplan…? Hilfe! Susanne Stegemann gibt in diesem Workshop einen ersten Überblick über die Gründungslandschaft NRW und zeigt auf, wie dein individueller und strukturierter Gründungsfahrplan aussehen kann und welche Unterstützungen und Hilfen es dabei gibt.

 

Journalismus und PR im Dialog - Lena Heimers
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem klassischen Journalismus und der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit? Was sind Vor- und Nachteile beider Berufsfelder? Und wie funktioniert die
Zusammenarbeit zwischen den Journalisten auf den unterschiedlichen Seiten des Schreibtisches? Antworten auf diese Fragen und viel Platz für Diskussionen gibt es in diesem Workshop.

 

Haltung im Journalismus - Nora Hespers
Es wird viel darüber gestritten, wie neutral Journalismus heute sein soll oder sein kann. Kann eine überzeugte Veganerin gut und ausgewogen über Massentierhaltung berichten? Darf ich über die Proteste gegen die Abholzung des Hambacher Forst berichten und gleichzeitig ein "Hambi bleibt!"-Badge auf meinem Profilfoto platzieren? Die Grenzen zwischen Journalismus und Aktivismus sind bisweilen fließend. Wie viel Einmischung darf sein? Wie viel Distanz muss sein? Keine leichten Fragen, die sich Journalist:innen heute stellen müssen. Aber war das je anders? Lasst uns diskutieren!

 

16:00 Uhr Feedbackrunde

16:15 Uhr Netzwerken am Grill - beim lockeren Austausch mit DJV-NRW Vorstandsmitglieder, Referenten und Teilnehmern

Die Referenten

Torsten Runte
Mit den technischen Möglichkeiten, Audio in guter Qualität aufzuzeichnen und zu bearbeiten, beschäftige ich mich bereits seit Mitte der 80er Jahre. Seit meinem ersten PC für die Audiobearbeitung war es nur eine Frage der Zeit, bis ich als Produzent und Cutter in Berührung mit der Podcast-Welt kam. Im Jahr 2006 wagte ich dann endlich den Schritt vors Mikrofon und startete meinen ersten eigenen Podcast.

 

Christian Weihe
kennt aus seiner täglichen Praxis die rechtlichen Anforderungen an Journalisten im Alltag. Er ist seit vielen Jahren Justiziar des DJV-NRW und berät täglich in medienrechtlichen Fragen.


Verena Lammert und Farah Schäfer
Verena Lammert ist Fernsehmacherin, Socialmedia-Redakteurin und Digitalscout. Seit 2007 arbeitet sie als Journalistin für den WDR. Nach einem Jahr bei der jungen Radiowelle 1LIVE und einem Zwischenstopp bei dem täglichen TV-Nachrichtenformat „Lokalzeit aus Bonn“ ist sie schließlich in der Redaktion „Frau tv“ gelandet. Dort ist sie neben der TV-Sendung verantwortlich für die digitale Strategie und den Einsatz von Social Media. In dieser Funktion hat sie auch den Grimme-prämierten Instagram-Kanal „Mädelsabende“ ins Leben gerufen.

Farah Schäfer ist Presenterin im Team Mädelsabende und immer auf dem aktuellsten Stand, was die neusten Apps angeht. Sie studiert Online-Journalismus in Köln und hat vorher bei tape.tv gearbeitet. Außerdem verstärkt sie das Online-Team bei der Jugendwelle 1LIVE.

 

 

Anna Lenja Hartfield
Anna Lenja Hartfiel ist Redaktionsleiterin bei UNICUM, wo sie seit 2017 tätig ist. Davor hat sie „Interkulturelle Kommunikation“ in Deutschland, Bulgarien und Frankreich studiert und beim YAEZ Verlag in Stuttgart volontiert.

 

Susanne Stegemann
Susanne Stegemann ist Diplom-Volkswirtin und als Teamleiterin bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne mbH (WFG Herne) verantwortlich für die Bereiche Finanzierungs- und Fördermittelberatung sowie Existenzgründungsberatung. Die WFG Herne ist ein vom Land NRW zertifiziertes Startercenter NRW.



Lena Heimers
Vom Niederrhein ins Rheinland in den Ruhrpott, von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur Zeitung und wieder zurück. Nach einigen Jahren Selbstständigkeit mit Aufträgen bei Vereinen, Verbänden, Kommunen, Agenturen und Zeitungen folgte das Volontariat bei der Stadt Recklinghausen. Heute bin ich festangestellte Redakteurin beim Kreis Recklinghausen und dort neben dem Tagesgeschäft hauptverantwortlich für die Bereiche Online und Interne Kommunikation.

 

Nora Hespers
Nora Hespers ist freie Journalistin und Podcasterin. Sie lebt und arbeitet in Köln. Unter anderem für die WDR Sportredaktion und Deutschlandfunk Nova. Mit ihren Podcasts "Die Anachronistin" und "Was denkst du denn?" war sie 2018 jeweils für einen Grimme Online Award nominiert.