Mitglied werden
Login Mitglied werden

Fachausschuss Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Zur Fachgruppe Journalisten in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gehören über 600 Mitglieder des DJV-NRW, darunter fast 60 Prozent Frauen. Als Leiter/innen oder Mitarbeiter/innen von Pressestellen in Wirtschaft und Verwaltung, Agenturen, Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Organisationen, als Leiter/innen oder Mitarbeiter/innen bei Behörden und Verbänden oder als Redakteur/innen für Mitarbeiter- und Kundenzeitschriften nehmen sie neben ihrer journalistischen Hauptaufgabe häufig vielfältige konzeptionelle, planerische und organisatorische Aufgaben wahr.

Der Fachausschuss (FA) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bildet dabei die Informationsplattform für alle Fragen in diesem Berufsfeld und für den kollegialen Erfahrungsaustausch auch mit den Redaktionen der Tages- und Fachpresse. Der FA berät bei der beruflichen Qualifizierung und Fortbildung, in tariflichen Fragen sowie bei den Themen Struktur und Aufgaben von Pressestellen.

Der FA trägt außerdem dazu bei, dass die anerkannten nationalen und internationalen Vereinbarungen über Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beachtet und weiterentwickelt werden. Hierzu gehören insbesondere der Pressekodex des Deutschen Presserats sowie der Kommunikationskodex des Deutschen Rates für PR (DRPR).

Der FA Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt die Initiative Qualität im Journalismus und setzt sich für eine transparente Aus- und Weiterbildung für Mitarbeiter in Pressestellen ein.

Für weitere Informationen über die Fachausschuss-Arbeit stehen der Vorsitzende Daniel Rustemeyer und die Geschäftsstelle des DJV-NRW zur Verfügung.

Das sind die Mitglieder:innen im Fachausschuss

Vorsitzender: Daniel Rustemeyer

Daniel Rustemeyer ist Leiter der Abteilung Kommunikation und Medien bei der Stadt Marl. Davor arbeitete der 46-Jährige als freier Journalist für die Ruhr Nachrichten (u.a. in Haltern, Werne und Dortmund). Er studierte Journalismus und Public Relations an der Westfälischen Hochschule. Im DJV-NRW ist er seit 2003 Mitglied und engagierte sich bis zur Fusion als Beisitzer für den Journalistenkreis Emscher-Lippe. Als Vorsitzender des Fachausschusses Presse- und Öffentlichkeitsarbeit will er die Fachgruppe im Landesverband nachhaltig stärken.

Stellv. Vorsitzender: Gunther Fessen

Gunther Fessen ist gelernter Bankkaufmann und seit rund 40 Jahren Journalist. Nach dem Volontariat bei der Westfälischen Rundschau sowie Redakteurstätigkeit beim Iserlohner Kreisanzeiger wechselte er "auf die andere Seite des Schreibtischs" und wurde Pressesprecher sowie Leiter der Unternehmenskommunikation verschiedener Konzerne der Immobilien- und Finanzwirtschaft. Im Jahre 2004 gründete Fessen seine Kommunikationsberatung PR-KONZEPT.COM. Schwerpunkte des Freiberuflers sind seitdem die Gestaltung von PR, Social Media und Krisenkommunkation für mittelständische Unternehmen, Kliniken und Parteien. Herausragende langjährige Mandate waren einerseits die Leitung der Unternehmenskommunikation der Funke Mediengruppe und sowie des Mediavermarkters Media Impact, einer Unit des Axel Springer Konzerns.

Karin Hendrysiak

Karin Hendrysiak arbeitet seit mittlerweile über drei Jahrzehnten als Pressesprecherin beim BKK-Landesverband NORDWEST in Essen. Die ausgebildete Nachrichtenredakteurin arbeitete zuvor bei der Nachrichtenagentur AP (Associated Press) in Düsseldorf im Ressort Landespolitik. Hendrysiak arbeitet zudem ehrenamtlich als stellvertretende Vorstandsvorsitzende in der KrebsStiftung NRW mit.

Nach der letzten Online-Veranstaltung „Dialog Ruhr“ möchte sie sich im Fachausschuss stark machen für weitere Veranstaltungen um u.a. den Dialog zwischen PR und Journalismus sowie der Berufsgruppe der Pressesprecher:innen und Öffentlichkeitsarbeiter:innen zu stärken.

Saskia Eversloh

Saskia Eversloh ist ausgebildete Journalistin, Kommunikationsberaterin und Medientrainerin.

Sie hat langjährige Erfahrung in der externen und internen Kommunikation internationaler Organisationen (Unesco, Stiftung Umwelt und Entwicklung, Deutsche Welle, GIZ). Die ausgebildete Tageszeitungs- und Online-Redakteurin arbeitete u.a. für die Handelsblatt Media Group (Wirtschaftswoche, Relaunch karriere.de) und Stiftung Warentest (test, Finanztest, warentest.de).

Sie hat einen Magister der Publizistik und Osteuropastudien (Freie Universität Berlin) sowie einen MBA Public Affairs & Leadership (Quadriga Hochschule Berlin) absolviert. Aus ihrer eigenen Führungs- und Transformationserfahrung hat sie mehrere Fachbücher zu New Work, Kommunikation und Organisationsentwicklung geschrieben.

Im DJV NRW engagiert sie sich als stellv. Vorsitzende des Vereins Düsseldorfer Journalisten u.a. mit dem Heinrich Heine-Journalismuspreis (Jury & Pressearbeit) für die Nachwuchsförderung.

Kirsten Reinhardt

Die Diplom-Kauffrau kennt viele Seiten: Kirsten Reinhardt war 17 Jahre als Redaktionsleiterin für Handelsmarketing und in verschiedenen Führungspositionen bei Modeverbänden angestellt und war elf Jahre als Freie in PR und Fachjournalismus unterwegs. Seit 2021 leitet sie das Büro einer Kölner Bezirksbürgermeisterin. Im DJV ist sie seit 2009 Mitglied und wurde 2020 in den Fachausschuss PrÖ gewählt. 

Michael Milewski

...folgt