Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Online-Meldungen

Neue Gesellschafterstruktur bei FUNKE

​​​​​​​DJV-NRW fordert Einbindung der Belegschaft bei Strukturänderungen

17.06.2021

Mit großem Interesse verfolgt der Deutsche Journalisten-Verband (DJV-NRW) die heute verkündeten Veränderungen in der Gesellschafterstruktur der Funke-Mediengruppe. „Es ist gut, dass das Unternehmen den wabernden Gerüchten schnell mit Fakten ein Ende gemacht hat“, so der Landesvorsitzende Frank Stach.

 

Die FUNKE Mediengruppe erhält eine neue Gesellschafterstruktur. Die Familie Grotkamp - Petra Grotkamp, Julia Becker, Nora Marx und Niklas Wilcke - übernehmen 100 Prozent der FUNKE Mediengruppe operativ sofort. Die Übertragung der Anteile erfolgt formal 2024. „Es ist wichtig, bei einem solchen Schritt, die Kolleginnen und Kollegen einzubinden“, fordert Stach Julia Becker auf, bezüglich ihrer weiteren Planungen für einen der größten Medienkonzerne in NRW auf die Belegschaft zuzugehen. „Auf Julia Becker und ihre Geschwister kommt damit eine noch größere Verantwortung für die Vielfalt der Medienlandschaft in NRW, aber vor allem auch für die ihr anvertrauten Mitarbeitenden zu. Dieser Verantwortung müssen die neuen Alleineigentümer gerecht werden.“ Dazu gehöre auch, mahnt der DJV-Landesvorsitzende, die offenen Fragen rund um die künftige Struktur in der Geschäftsführung schnell zu klären: „Alles andere ist schlecht für das Unternehmen und verunsichert die Kolleginnen und Kollegen auf deren guter Arbeit der Erfolg der Mediengruppe basiert.“

 

Der DJV-NRW setzt darauf, dass Verlegerin Julia Becker Wort hält und in die Zukunft des Unternehmens investiert. „Leider haben wir gerade bei Funke in der Vergangenheit zu oft erleben müssen, dass auf Pump finanzierte Anteilsverschiebungen durch harte Sparmaßnahmen im Unternehmen refinanziert werden sollten. Das muss sich in Zukunft ändern, bei den Zeitungen aber auch im Lokalfunk. Und da wird der DJV-NRW als Partner der Mitarbeitenden und ihrer Betriebsräte auch weiter genau hinschauen“, so Stach abschließend.

 

Kontakt: Marie Kirschstein, Tel: 0211/23399-200, Email: marie.kirschstein@djv-nrw.de

 

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz