Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Wir in der Betriebsgruppe

Eine große Community

Im DJV im WDR organisieren sich Feste und Freie aus allen Bereichen des Programms: Hörfunk, Fernsehen, Online. Alle, die Mitglied im DJV sind und für den WDR arbeiten, gehören zur Betriebsgruppe.

Der DJV ist die größte deutsche und europäische Journalistengewerkschaft mit berufspolitischem Engagement für seine Mitglieder. Er vertritt alle, die mit journalistischem Programm zu tun haben. So gehören zur WDR-Betriebsgruppe z.B. auch Kameraleute, Cutter*innen oder Assistent*innen.

Informeller Austausch und Netzwerk

Als Betriebsgruppe möchten wir eine starke DJV-Vertretung im WDR erreichen. Gute interne Informationen und größtmögliche Transparenz sind absolute Voraussetzung dafür.
Wir laden regelmäßig zu Treffen ein, bei denen wir uns über unsere Arbeit, die Bedingungen und Veränderungen austauschen. Darüber hinaus organisieren wir offene Veranstaltungen mit externen Referenten zu Themen rund um unsere Arbeit und unsere Arbeitsbedingungen, sei es zu Großraumbüro, Urheberrecht oder Smartreporting.

Gerade in dieser Zeit des großen Wandels in allen Bereichen gibt es reichlich Themen, die den Beschäftigten auf den Nägeln brennen: Arbeitsverdichtung, journalistische Qualität, Kürzungen im Programm, Machtmissbrauch, unfaire Bezahlung… Im Kreis von Gleichgesinnten können wir Strategien für Forderungen und ein gemeinsames, solidarisches Vorgehen entwickeln.

Unterstützung – ob inhaltlich, logistisch oder juristisch – bekommen wir von der DJV-Landesgeschäftsstelle in Düsseldorf.

Mitarbeit im Personalrat

Mitglieder der Betriebsgruppe kandidieren für den Personalrat als der wichtigsten Interessenvertretung der Beschäftigten im Haus. Bei der Wahl 2016 hat der die Liste des DJV 5 Sitze im 23-köpfigen Gremium erreicht. Wir verstehen Personalratsarbeit als unseren Beitrag zu demokratischer Mündigkeit.
Der Personalrat hat weitreichende Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte. Zum Beispiel bei Stellenbesetzungen, bei Arbeitszeit und Überstunden, bei Aus- und Weiterbildung oder Vergütung, bei Arbeits- und Gesundheitsschutz. Er ist bei der Erarbeitung von Dienstvereinbarungen beteiligt und entsendet Mitglieder in Fachausschüsse wie Programm- oder Wirtschaftsausschuss. Bei Umstrukturierungen setzt sich der Personalrat für Nachteilsausgleiche ein.
Der Personalrat bietet eine spezielle Freien-Sprechstunde an, bei der auch unsere DJV-Freien ihre Kompetenz und Erfahrung in der Beratung einbringen und viele Einzelprobleme lösen.

Beteiligung an Tarifverhandlungen

Die Betriebsgruppe entsendet Vertreter*innen in die Tarifkommissionen, in denen die Gewerkschaften mit der WDR-Geschäftsleitung über Arbeitsbedingungen und Entgelte verhandeln. Wenn es keine Einigung gibt, kann die Gewerkschaft zu Streiks aufrufen. Die letzten Entgelttarifverhandlungen 2019 waren zäh – viermal haben Hunderte WDR-Mitarbeiter*innen gestreikt, bevor es im Dezember 2019 eine Einigung gab.
Dass für 12a-Freie am Ende Einmalzahlungen in einer Höhe von insgesamt 1.900 Euro herauskamen, war im Wesentlichen den DJV-Mitgliedern in der Verhandlungskommission zu verdanken, die hartnäckig auf den Wert der Arbeit der Freien verwiesen.

Der Betriebsgruppenvorstand

Feste und Freie sind ein Team. Das spiegelt sich auch im Vorstand der DJV-Betriebsgruppe wider. Dazu gehören zwei Frauen und ein Mann. Zwei Freie, eine Feste. Vorsitzende ist Karen Gesierich, Stellvertreter*innen sind Stephanie Funk-Hajdamowicz und Frank Stach.

Karen Gesierich ist Online-Redakteurin im Newsroom und auch in der Schwerbehindertenvertretung engagiert. Stephanie Funk-Hajdamowicz arbeitet als freie Reporterin vor allem fürs Studio Duisburg und ist in vielen DJV-Gremien aktiv. Frank Stach ist freier Reporter im Studio Dortmund und DJV-Landesvorsitzender. Alle drei sind ordentliche Mitglieder im WDR-Personalrat.

Wir freuen uns auf eure interessierte Teilnahme und konstruktive Kritik. Denn eines ist klar: Nur gemeinsam sind wir stark! 

29. Januar 2020: Frischer Wind für die DJV-Betriebsgruppe im WDR

Feste und Freie sind ein Team. Das spiegelt sich jetzt auch in der DJV-Betriebsgruppe wider. Bei einem Treffen am Mittwoch (29.01.2020) in Köln wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand. Zwei Frauen und einen Mann. Zwei Freie, eine Feste. Vorsitzende ist Karen Gesierich, Stellvertreter*innen sind Stephanie Funk-Hajdamowicz und Frank Stach.

Karen Gesierich ist Online-Redakteurin im Newsroom, Stephanie Funk-Hajdamowicz arbeitet als freie Reporterin vor allem fürs Studio Duisburg und ist in vielen DJV-Gremien aktiv. Frank Stach ist freier Reporter im Studio Dortmund und DJV-Landesvorsitzender. Alle drei sind ordentliche Mitglieder im WDR-Personalrat.

Wir möchten eine starke DJV-Vertretung im WDR erreichen. Gute interne Informationen und größtmögliche Transparenz sind absolute Voraussetzung dafür.

Nächstes Ziel: die Personalratswahl – Wer macht mit?

Das große nächste Projekt ist die Personalratswahl, die schon in gut vier Monaten, am 8./9. Juni, ansteht. Dafür gilt es, eine Kandidat*innenliste aufzustellen. Eine Reihe von Mitgliedern hat am Mittwoch Interesse an einer Kandidatur angemeldet. Noch ist die Liste offen: Der DJV-Landesvorstand wird Mitte Februar endgültig darüber entscheiden.

Wer also Lust hat, mitzuarbeiten, wer Gestaltungs- und Einflussmöglichkeiten wahrnehmen möchte: Bitte meldet Euch bis zum 10. Februar beim Vorstand der Betriebsgruppe.

Und save the date: Am Donnerstag, 13. Februar gibt es im Köln von 10 bis 17 Uhr ein Vorbereitungstreffen zu Programm und Strategie für den Personalrats-Wahlkampf. Wer auf die Liste möchte, sollte an diesem Termin auf jeden Fall dabei sein. Aber auch alle anderen sind eingeladen, ihre Ideen einzubringen.

Eine gesonderte Einladung mit genaueren Informationen folgt am Montag.

Wir wollen mit Inhalten punkten, die die festen und freien WDR-Mitarbeiter*innen bewegen. Und da brauchen wir auch euren Input!

Wir freuen uns auf eine spannende Arbeit, auf eure interessierte Teilnahme und konstruktive Kritik. Denn eines ist klar: Nur gemeinsam sind wir stark!

KONTAKT
Noch Fragen oder Anliegen?

Schreib uns: djv@wdr.de

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/djvimwdr 

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz