Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Was bewegt Journalist:innen in NRW? Wie steht es aktuell um unsere Medienlandschaft? Und was macht eigentlich der Deutsche Journalisten-Verband NRW (DJV-NRW) gerade?
Podcast-Host Sascha Fobbe und wechselnde Gäste aus Journalismus, Politik und Wissenschaft wollen (nicht nur) Medienschaffenden in spannenden Hintergrundgesprächen darauf eine Antwort geben. Im Podcast erwarten die Hörer​​:innen aktuelle Infos und praktische Tipps zu Rundfunk, Print, dem Netz und der PR sowie Neues zum Engagement des DJV-NRW und dessen Einsatz in den Betrieben, Gremien und in der Forschung.

Sascha Fobbe engagiert sich seit 1997 im DJV-NRW. Die freie Journalistin begleitet die Hörer:innen acht Mal im Jahr durch den neuen Podcast „Ohne Block und Bleistift“.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

w.soundcloud.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.

Folge 25: Tarifflucht bei Funke: So erstreiten wir uns einen Tarifvertrag

Tarifbeschäftigte verdienen mehr und arbeiten in der Regel weniger Stunden. Bei Tageszeitungen sehen die Tarifverträge 36,5 Stunden pro Woche vor. Wer bei tariflosen Verlagen tätig ist, bekommt oftmals Arbeitsverträge mit einer 40-Stundenwoche vorgelegt. Trotzdem hat sich die FUNKE Mediengruppe im Dezember 2022 aus dem Tarif verabschiedet. Die im Tarifvertrag geregelten Rechte und Pflichten zu den Löhnen, Sonderzahlungen, der Arbeitszeit und dem Urlaubsanspruch sind für einen Arbeitgeber wie Funke unbezahlbar, wenn es um die Gesundheit und Zufriedenheit der Mitarbeitenden geht.

Dass große Unternehmen wie die FUNKE Mediengruppe allerdings lieber sparen und Tarifflucht begehen anstatt ihren Mitarbeiter:innen sichere Perspektiven zu bieten, ist leider kein Einzelfall, weiß Christian Weihe. Er ist Tarifexperte beim DJV-NRW und heute gemeinsam mit Nina Estermann, Betriebsrätin bei der WAZ, zu Gast in unserer neusten Folge „Ohne Block und Bleistift“, dem DJV-Podcast für NRW.

Für Nina Estermann und ihre Kolleg:innen ist das Tarifsystem das sicherste, was es gibt. Deswegen werden die Kolleg:innen nicht müde, sich dafür einzusetzen, dass die Funke Mediengruppe – mit allen Titel und Abteilungen – in den Tarif zurückkehrt.

Welche gravierenden Folgen die Tarifflucht von Funke hat, warum Tarifverträge sowohl für bereits Eingestellte als vor allem auch für Neueingestellte wichtig sind, erklären Euch unsere beiden Podcast-Gäste in der 25. Folge unseres Podcasts. Zudem gibt’s die neusten Infos, wie der Protest gegen die Tarifflucht nun weitergeht. Die Belegschaften der NRW-Zeitungstitel haben dem DJV und ver.di in großen Versammlungen mit vielen Teilnehmer:innen den klaren Auftrag erteilt, den Arbeitgeber zu Tarifverhandlungen aufzufordern. Die Gewerkschaften werden ihre Mitglieder jetzt kurzfristig einladen, um Tarifkommissionen zu wählen. Dann werden Forderungen aufgestellt und dem Arbeitgeber übermittelt. Wie Ihr Euch jetzt einbringen könnt? Oder wie Ihr die Kolleg:innen bei Funke unterstützen könnt? Hört selbst!

Informieren und Mitglied werden: Aktionsseite zur Funke-Tarifflucht
Hier auf www.djv-nrw.de/tarifflucht gibt's alle Infos dazu, was Tarifverträge sind, wieso diese so wichtig sind und was wir bei Funke tun müssen, um die Veträge zurück zu bekommen. Auf unserer Seite findet Ihr eine Übersicht Eurer Ansprechpartner:innen, zugehöriges Online-Material für Mailings und Social Media sowie Tipps dazu, wie Ihr Print-Material (Plakate, Postkarten & Aufkleber) bestellen könnt. Es geht um Euer Geld und Eure Arbeitsbedingungen, bringt Euch also unbedingt ein.

Hören und abonnieren 

...können Sie den Podcast hier, als RSS-Feed von SoundCloud, direkt über SoundCloud, bei Spotify und bei YouTube.

FAQ

"Ich finde den Podcast nicht. Was muss ich tun?"
Um zum Podcast zu gelangen, drück auf den Button "Inhalt anzeigen".
 

"Kann ich den Podcast auch offline hören und herunterladen?"
Ja, klicke oben auf das entsprechende Pfeilsymbol bei "Alle Folgen zum Download". Jetzt musst Du nur noch einen Rechtsklick auf die sich öffnende Datei machen und diese abspeichern. 
 

Newsletter

Cookie Einstellungen