Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

freientag.digital

Der Freien-Treff 2014 des DJV-NRW im Journalistenzentrum Haus Busch

Journalisten müssen Allrounder sein. Am besten ist, sie können recherchieren, bloggen, filmen, fotografieren, layouten - und sind noch dazu sowohl breit als auch in einem Spezialgebiet aufgestellt.

Fast ebenso viele Bereiche deckt der freientag.digital 2014 thematisch ab. Zu ihm lädt der Fachausschuss Freie des DJV-NRW am Samstag, 29. März 2014, ab 10.30 Uhr (Anmeldung ab 9.30 Uhr) in Haus Busch, Hagen, ein.

Was gibt es zum Preis von nur 30 Euro für Mitglieder? Sechs verschiedene Workshops, die jeweils 1,5 Stunden dauern (Teilnehmer können also drei in Folge besuchen). Zudem Austausch mit Medienexperten und Netzwerken mit Kollegen. Auch Nichtmitglieder sind willkommen, sie zahlen 60 Euro.

Mit einem Impulsreferat von Katrin Kroemer und Volkmar Kah zu dem Thema „Nach der Pleite durchstarten“. Beide Journalisten haben bis 2013 bei der Westfälischen Rundschau gearbeitet - bis die Funke-Mediengruppe allen Redakteuren und freien Mitarbeitern den Laufpass gab.

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz