Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen
World Press Photo 2021
Wir verlosen Führungen durch die Ausstellung und ein spannendes Abendprogramm im Kulturdepot in Dortmund am 8. und 13. Oktober 2021!

DJV-NRW bei der World Press Photo-Ausstellung in Dortmund

Jetzt anmelden und Tickets sichern!

Endlich ist es wieder so weit: Die World Press Photo ist mit ihrer Ausstellung der weltbesten Pressefotografien vom 25.09. - 17.10.2021 zu Gast im Dortmunder Depot. Weil es inzwischen eine schöne und von Euch sehr gefragte Tradition geworden ist, bieten wir auch dieses Jahr unseren Mitgliedern an zwei Tagen der Ausstellung nicht nur eine kostenfreie Führung durch die Pressefotografien an, sondern auch ein spannendes Abendprogramm.

Wie im vergangenen Jahr müssen wir die Teilnehmer:innen-Anzahl aufgrund der coronabedingten Hygienevorschriften leider stark eingrenzen (s.u.). In den vergangenen Jahren war das Interesse an den Veranstaltungen sehr hoch. Sollten in diesem Jahr erneut mehr Anmeldungen eingehen, als Plätze vorhanden sind, entscheidet (der Fairness halber) wieder das Los. Wir bitten dafür um Verständnis.

Was ist die World Press Photo-Ausstellung?
Jedes Jahr zeichnet die World Press Photo Foundation in einem internationalen Wettbewerb die besten Pressefotografien aus. In einer Wanderausstellung werden die preisgekrönten Fotos rund um den Globus gezeigt. Die World Press Photo-Ausstellung umfasst über 150 Fotos – es gibt spektakuläre Aufnahmen aus dem Sport, stille, poetische Naturbilder und Fotoreportagen, die ganz intime Einblicke in persönliche Geschichten gewähren. Da alle wichtigen nachrichtenbezogenen Ereignisse des Vorjahres abgebildet sind, bietet die Ausstellung außerdem einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Seit 2011 werden mit dem Digital Storytelling Wettbewerb kurze Dokumentarfilme, Langzeitprojekte und interaktive Produktionen ausgezeichnet. Diese zeigen neue Formen des visuellen Geschichtenerzählens, die sich durch den Gebrauch digitaler Technologien stetig verändern. Das Hauptziel der World Press Photo Foundation ist die internationale Unterstützung und Förderung professioneller Pressefotograf:innen.
Mehr Informationen findet Ihr hier: https://www.depotdortmund.de/ausstellung/131-world-press-photo.html?date=2021-05-10-11-00

Unser Abendprogramm
Wir freuen uns, Euch auf einer der beiden folgenden Veranstaltungen zu begrüßen:

„Die letzten Reporter“ (Filmvorführung) am Freitag, 8. Oktober 2021, um 19:30 Uhr (50 Teilnehmer:innen zugelassen)
Gemeinsam mit dem sweetsixteen-Kino im Dortmunder Depot laden wir Euch am 8. Oktober zum Filmabend ein. DIE LETZTEN REPORTER erzählt die Geschichte von Lokaljournalist:innen. Einer berichtet über Sport, eine über Soziales, einer über das bunte Leben. Dank ihrer persönlichen Eindrücke und Empfindungen liefern sie Informationen aus erster Hand. Sie schreiben exklusiv für die, die sich und ihre lokalen Belange im weltweiten Netz kaum finden. Doch die Zeiten sind im radikalen Wandel und ihr Berufsbild ändert sich. Der rasant wachsende Online-Journalismus stellt die Reporter vor noch nie dagewesene Aufgaben.
Hier geht’s zum Trailer der Dokumentation: https://die-letzten-reporter.de/trailer/
Im Anschluss an den Film freuen wir uns, mit Euch bei dem ein oder anderen kühlen Getränk zur Dokumentation ins Gespräch zu kommen.

Vortrag und Diskussion „Neues aus dem Fotorecht“ am Mittwoch, 13. Oktober 2021, um 19:30 Uhr (20 Teilnehmer:innen zugelassen)
Christian Weihe, Justiziar beim DJV-NRW, hat am 13. Oktober für alle interessierten Fotograf:innen und Journalist:innen (neue) nützliche Informationen, Gesetze und Hinweise zum Fotorecht mitgebracht. Außerdem werden wir zusammen einen Blick auf die rasante Entwicklung sozialer Medien und den damit einhergehenden Auswirkungen der vereinfachten Veröffentlichung von Inhalten im Netz werfen. Dienste wie Facebook, Twitter, Instagram oder Snapchat haben hohe praktische Bedeutung für Journalist:innen und Öffentlichkeitsarbeiter:innen erlangt. Gleichzeitig sind auch die Rechtsstreitigkeiten im Social Web enorm angestiegen. Beim Umgang mit Links, Bildern, Texten und Videos verletzt man nämlich schnell fremde Rechte – oft, ohne es zu wissen. In diesem Vortrag werden einige der wichtigsten Fallen diskutiert.

Eine Anmeldung vorab und eine Teilnahmebestätigung durch den DJV-NRW ist an beiden Abenden dringend notwendig.

Die Führungen (jeweils 10 Teilnehmer:innen zugelassen)
Vor unserm Abendprogramm bieten wir unseren Mitgliedern eine kostenfreie Führung durch die World Press Photo-Ausstellung an. Beide Führungen starten um 18 Uhr im Foyer an der Kasse des Depots. Eine Anmeldung vorab ist dringend notwendig.

Voraussetzung der Teilnahme ist auch hier eine vorherige Anmeldung und der Erhalt einer Teilnahmebestätigung durch den DJV-NRW.

Du möchtest teilnehmen?
Dann schreib uns gerne eine formlose E-Mail an information@djv-nrw.de. Wichtig: Bitte teile uns mit, an welchem Tag Du uns im Depot besuchen willst und ob Du zusätzlich zum Abendprogramm auch an einer Führung teilnehmen willst. Eine Begleitperson kann mit angemeldet werden (Bitte den vollständigen Namen der Begleitperson angeben.) Sollten sich mehr Interessierte anmelden, als wir zulassen können, werden wir losen. Du erhälst von uns in jedem Fall eine Rückmeldung, egal ob Du dabei sein kannst oder nicht.

Wir sorgen für Deine Sicherheit
Auch im Depot gilt: Safety first - Sicherheit geht vor. Daher gelten in Zeiten von Corona natürlich auch dort bis auf weiteres verstärkte Hygienemaßnahmen. Für den Besuch von Veranstaltungen des Kulturort Depot gilt die sogenannte 3-G Regel (geimpft oder genesen oder getestet). Die Einhaltung der 3-G Regel wird beim Zugang der Veranstaltung kontrolliert.

Anfahrt
Depot e.V.
Immermannstraße 29
44147 Dortmund

Rückfragen?
Wendet Euch für Rückfragen gerne an unsere Referentin Marie Kirschstein, Referentin für Kommunikation und Marketing: marie.kirschstein@djv-nrw.de.

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz