Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Online-Meldungen

Belarus

Solidarität mit den Demonstrant*innen und Journalist*innen

16.02.2021

Seit August 2020 demonstrieren fast jeden Samstag auch in NRW Menschen gegen die Verfolgung und Gewalt in Belarus. Am Sonntag, 14. Februar 2021, hat eine der Kundgebungen in Düsseldorf auf dem Marktplatz stattgefunden. Die Situation in Belarus geht auch uns Medienschaffende an. Denn viele journalistische Kolleg*innen werden von der Regierung Alexander Lukaschenkos verfolgt – und das nur, weil sie ihrem Informationsauftrag nachkommen.

 

Der DJV-NRW solidarisiert sich mit den Demonstrierenden und ruft dazu auf, sich den Kundgebungen anzuschließen. Zur Videobotschaft von Andrea Hansen, stellvertretende Vorsitzende des DJV-NRW

 

Mehr Informationen zu den Kundgebungen in NRW gibts hier: Libertas Belarus | Facebook 

 

Übrigens: Der DJV-Bundesverband hat zur Situation in Belarus einen offenen Brief an die Botschaft des Landes in Berlin und an die belarussischen Honorarkonsuln in Deutschland geschrieben. https://www.djv.de/.../pre.../detail/news-verfolgung-beenden 

 

Ansprechpartnerin und Fotos: Marie Kirschstein, Referat für Kommunikation und Marketing, marie.kirschstein@djv-nrw.de, 0211/23399-200

 

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz