Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Nordrhein-Westfalen

Pressemitteilungen

Gewerkschaftstag

Zeichner-Gipfel mit Skott und Sakurai

20.04.2013

Berndt A. Skott präsentiert „Der Goldesel“ Foto: DJV-NRW / Anja Cord

Heiko Sakurai und der Trauerfall Foto: DJV-NRW / Anja Cord

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Zum Zeichner-Gipfel auf dem Gewerkschaftstag des DJV-NRW in Düsseldorf traten heute Berndt A. Skott aus Düsseldorf und Heiko Sakurai aus Köln an. Sie karikierten die Medienkrise – und schufen einen „Goldesel“ und einen „Trauerfall“.

Die Medienlandschaft befindet sich in einem gewaltigen Umbruch. Viele feste und freie Kolleginnen und Kollegen sind von Stellenabbau und Redaktionsschließungen betroffen. Viele weitere machen sich Sorgen um ihre Arbeitsplätze und Aufträge. Heftig kritisiert der DJV-NRW in diesem Zusammenhang konzeptlose Entscheidungen von Managern an der Spitze von Medienkonzernen.

Zu diesem Themenspektrum wählten Skott und Sakurai ihre bevorzugte Art der Kommentierung: die Karikatur. Sie zeichneten live auf dem Gewerkschaftstag, nicht mit dem Rotstift, aber mit spitzem Stift.

Berndt A. Skott präsentierte nach zwei Stunden die Arbeit „Der Goldesel“ – ein armes, bis auf die Knochen abgemagertes Tier, aus dem nun wirklich nichts mehr herauszupressen ist. Oder doch?

Heiko Sakurai entschied sich für die Szenerie eines Friedhofs: „Der Trauerfall“ zeigt das Grab von „Die Zeitung“ und „Der Qualitätsjournalismus“, untergegangen „in ewiger Verbundenheit“.

Newsletter

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

etracker GmbH

Datenschutz