Deutscher Journalisten-verband Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Was ist bei der DSGVO zu beachten?

Der DJV und DJV-NRW bieten seinen Mitgliedern aktuell Seminare und Webinare an, um Wege zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) aufzuzeigen. Alle Mitglieder unseres Verbandes können sich auch die Aufzeichnungen der Webinare zum Thema „Datenschutzrecht kompakt für Redaktionen und freie Journalistinnen und Journalisten im klassischen redaktionellen Geschäft" sowie „Datenschutz für PR - Vereine - Firmen“ im Mitgliederbereich unter djv.de ansehen. Mehr Informationen gibt es zugangsfrei im Downloadbereich auf unserer Serviceseite für Mitglieder. Für Bildjournalisten haben wir eine Einschätzung zum Thema hier eingestellt.

Die Informationen werden aufgrund der Aktualität des Themas derzeit ständig auf den aktuellen Stand gebracht. Der regelmäßige Besuch auf dieser Seite lohnt sich!

Am 25. Mai tritt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU in Kraft. Sie regelt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten natürlicher Personen durch natürliche Personen, Unternehmen oder Organisationen in der EU. Alle Websites und Blogs von Unternehmen, Vereinen aber auch Freiberuflern (und damit auch von Journalisten, Fotografen etc.) müssen dann bestimmte Datenschutzgrundsätze berücksichtigen.

Aktueller Stand: 12.06.2018

 

 

Gewerkschaftstag

Journalismus nicht entwerten! Foto: Arne Pöhnert.

Zwei Themen haben den Gewerkschaftstag 2018 in Köln maßgeblich bestimmt: die Diskussion über die sexuellen Übergriffe im WDR und die laufenden Tarifverhandlungen bei den Tageszeitungen. Die etwa 100 Journalisten und Journalistinnen haben zu beiden Themen einstimmig Resolutionen verabschiedet.

Die Führungsebene des WDR wird in die Pflicht genommen, die Fälle sexueller Belästigung und strukturellen Machtmissbrauchs und die Strukturen im Sender zu ändern, damit solche Fälle konsequent geahndet und  aufgeklärt werden. Die komplette Resolution finden Sie hier.

In den laufenden Tarifverhandlungen für die Beschäftigten an Tageszeitungen fordert der Gewerkschaftstag, dass die Arbeitgeber endlich der berechtigten und angemessenen Forderung nach einer Gehaltssteigerung in Höhe von 4,5 % zustimmen. Die komplette Resolution finden Sie hier.

Der DJV-NRW hat sich erstmals einen Verhaltenskodex gegeben, der ständig weiter entwickelt werden soll. Außerdem haben die Anwesenden mit eindeutiger Mehrheit einer Änderung der Beitragsstruktur zugestimmt. Bei der Wahl der Fachausschüsse sind alle vorgeschlagenen Mitglieder gewählt worden. Mehr dazu in Kürze.

Die ganze Berichterstattung zum Gewerkschaftstag lesen Sie hier.

 

 

Bildungsnewsletter

Meldungen und Pressemitteilungen

Termine in NRW

Juni Mittwoch 20
Juni Samstag 23
Seminar des DJV-NRW, Fachausschuss #durchstarten18
Juni Mittwoch 27
Juli Mittwoch 11
Orts- und Bezirksvereine EMO: Monatstreffen
... zum Kalender in der Monatsübersicht

Sich beruflich weiterzuentwickeln ist und bleibt ein Muss für Journalisten. Der DJV-NRW bietet seinen Mitgliedern regelmäßig inhaltlich wichtige Seminare zum kleinen Preis an. ...mehr

Betriebsratswahlen 2018

Am 13. März 2018 sind Betriebsratswahlen in den Medienunternehmen. Unter dem Motto "Weil es jetzt auf dich ankommt" hat der DJV dazu eine Kampagne gestartet. Alle Infos hier: www.djv.de/brwahl18

Wir unterstützen die europaweite Kampagne des Europarates gegen Hassreden im Netz: No Hate Speech Movement! Alle Infos rund um die Initiative und Mitmach-Ideen gibt es ...hier

Die DJV-Betriebsgruppe im WDR hat bei uns ihre eigene Webseite: www.djv-im-wdr.de. Dort informieren Kolleginnen und Kollegen über die Ereignisse im Sender und ihre Arbeit. ...mehr

Die Landesgeschäftsstelle in Bildern / Fotos von Udo Geisler und Kirsten Weber

#durchstarten18

Am 23. Juni 2018 lädt der Fachausschuss junge Journalistinnen und Journalisten (FA 3J) des DJV-NRW unter dem Motto #durchstarten18 zum Tag für junge Journalistinnen und Journalisten nach Herne ein: zum Wissensaustausch mit sieben Experten in verschiedenen Workshops, Netzwerken und Feiern im Anschluss. Die Vorstandsmitglieder des DJV-NRW möchten mit euch ins Gespräch kommen! Mehr Infos und Anmeldung.

Ausschreibung für den 27. LfM-Hörfunkpreis

Lokalfunker können sich ab jetzt für den LfM-Hörfunkpreis bewerben. Die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) vergibt die Preise für herausragende Beiträge im NRW-Lokalfunk nun schon zum 27. Mal, zum fünften Mal stiftet der DJV-NRW den Preis in der Kategorie „Information/Recherche“. Einsendeschluss ist der 2. August. Mehr Infos hier.